kachel

Juli

Grand Départ hautnah und live „in der ersten Reihe“

TOUR DE FRANCE live

1./2. Juli 2017 • Sa, So

(Düsseldorf, Mettmann, Erkrath)

Der Grand Départ des bekanntesten Radrennens der Welt wird vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf stattfinden. Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Der Grand Départ 2017 ist eine große Chance für Düsseldorf – für unser Stadtmarketing, die Sportstadt Düsseldorf und Düsseldorf als Fahrradstadt. Es ist aber auch eine große Chance für die Sportnation Deutschland, wenn das größte Sportereignis des Jahres 2017 in der Rheinmetropole Düsseldorf startet, zumal die gesamte Tour de France 2017 von der ARD übertragen wird. Wir planen ein umfangreiches Rahmenprogramm, bei dem Kulturveranstaltungen und Radsportevents für Jedermann geboten werden.“

Der sportliche Teil des Grand Départ startet mit der Vorstellung der Mannschaften am Donnerstag, dem 29. Juni 2017.

Das Schloss Benrath Lichterfest bietet dem Publikum am Freitag, dem 30. Juni 2017 klassische Musik unter freiem Himmel, ein romantisch illuminiertes Schloss und ein atemberaubendes Feuerwerk. Dort findet gleichzeitig der offizielle Empfang des Grand Départ Düsseldorf 2017 statt.

Am Samstag, dem 1. Juli 2017, startet die 1. Etappe als Einzelzeitfahren. Am Abend steigt im Ehrenhof das KRAFTWERK 3-D Open Air Konzert zum Start der Tour de France mit Special Guest AIR.

Am Sonntag, dem 1. Juli 2017, erfolgt in Düsseldorf zum Abschluss des Grand Départ der Start der zweiten Etappe.

Mit dem TOUR-TICKET können Sie die Tour live und hautnah direkt an der Tourstrecke, wenn die weltbesten Radfahrer nach der Werbekarawane durch Düsseldorf, Mettmann und Erkrath fahren. Das TOUR-TICKET bietet ein Gesamtpaket für diverse Leistungen und Einkaufsvorteile für auswärtige Besucher an. Es kann für jeweils einen der drei Event-Tage online erworben werden. Mit dem TOUR-TICKET haben Besucher des Grand Départ nicht nur die einmalige Möglichkeit, die Tour hautnah und live „in der ersten Reihe“ des Geschehens zu verfolgen – sie können sich mit dem ÖPNV im gesamten VRR-Gebiet bewegen, das Neanderthal-Museum besuchen, die unverwechselbare Atmosphäre des Mettmanner Weinsommers in der historischen Oberstadt genießen und international besetzte Live-Konzerte erleben. Am Sonntag, wenn die 2. Etappe durch Mettmann rollt, gibt es zusätzlich noch die 14. Kunstmeile mit über 40 Ausstellern und einen verkaufsoffenen Sonntag in der passend zum Tour-Hype dekorierten Innenstadt. - eventim, Bild: duesseldorf

Innenstadt Mettmann
Diverse Veranstaltungsorte, 40822 Mettmann
www.duesseldorf.de

Das Familienfest der elektronischen Musikszene

Ruhr-in-Love 2017

1. Juli 2017 • Sa • 12 Uhr

(Oberhausen)

Stell ihn Dir vor – den perfekten Tag: Grüne Wiesen, die nach Sommer duften. Sonnenstrahlen funkeln im Wasser. Überall Musik. Lachen, glückliche Gesichter, hübsche Menschen. An diesem Tag gibt es keine Grenzen – nur grenzenlosen Spaß. Open your heart und über 40.000 Menschen werden zu Deiner Familie. Die Macher der Szene: Labels, Clubs, Magazine, Radiosender – sind zum Greifen nah. Auf 40 bunten Floors wird gemeinsam gefeiert. Mit freiem Geist, unter freiem Himmel. Eitelkeiten und Profilneurosen müssen draußen bleiben, wenn sich bekannte DJs, Newcomer und Residents die Bühne teilen. Denn auf dem Dancefloor sind alle gleich. Egal ob Shuffle, Rave, Jumpstyle, House, Techno, Hardtrance. Alles ist erlaubt – nein, sogar erwünscht.

OLGA Park
Vestische Str. 47, 46117 Oberhausen
www.ruhr-in-love.de

Party-Highlight

Mönchengladbach Olé

1. Juli 2017 • Sa • 13 Uhr

(Mönchengladbach)

Olé Party – Das Open Air Party-Highlight des Jahres! Auch 2017 wartet die Mega-Sause mit sensationellen Live-Acts auf, darunter Michelle, Jürgen Drews, Mia Julia, voXXclub, Matthias Reim, Die Atzen, Cat Ballou, Anna-Maria Zimmermann, Willi Herren, Jörg Bausch, Mickie Krause und viele mehr! Rund 250.000 Partyleute feiern in einzigartiger Atmosphäre zu den besten Acts aus Schlager und Pop – und das in Mönchengladbach. Der Sommer 2017 kann kommen, denn er wird heiß! - oleparty, Bild: rponline

SparkassenPark Mönchengladbach
Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach
sparkassenpark.de

240 Years of Singende Herrentorte

Helge Schneider

1. Juli 2017 • Sa • 20 Uhr

(Gelsenkirchen)

Helge hat seine Ahnengalerie erforscht. Und dabei kam raus, dass es der Titel "Singende Herrentorte" von Helge dem Ersten erfunden wurde. Klar, dass das ab dem kommenden Sommer gefeiert wird! 240 years of "Sinngende Herrentorte!".

Am 14. Juli Im Jahre 1777 wurde Helge Schneider 1. im Sauerland geboren. Mit Beethoven drückte er die Schulbank in Bonn. Auch er war ein musikalisches Naturtalent. Im Jahre 1818 trat er erstmals unter seinem Fantasienamen "die singende Herrentorte" in einem Hotel in Ulm auf und riskierte damit Kopf und Kragen, denn die Kirchenfürsten fanden diese Bezeichnung höchst merkwürdig.

Seine kreative Art, sich selbst zu vermarkten, vererbte Helge der 1. an seinen Sohn Paul weiter. Der arbeitete bis Ende des 19. Jahrhundert zunächst als gefeierter Opernsänger unter anderem in der Metropoliten Oper in New York als Zweitbesetzung und heiratete dann aus Geldnot eine französische Adelige, die er aber nicht leiden konnte. Aus dieser Verbindung entstand der völlig unmusikalische Heinz. Aus dessen Ehe mit der Finanzamtsangestellten Anneliese (der Name ist erfunden) entstand der uns bekannte Helge Schneider. Dieser entdeckte den Namen "singende Herrentorte" in alten Briefen. Seitdem kleidete er sich etwas extravaganter und wurde berühmt mit eigenen Klassikern, wie zum Beispiel Katzeklo,Katzeklo.

Der Komiker wird das Jubiläum ab kommenden Sommer in wechselnden Besetzungen gemeinsam mit Wegbegleitern und Gästen aus 240 Jahren „Singende Herrentorte“ auf den Konzertbühnen zelebrieren. - helgeschneider

Amphitheater Gelsenkirchen,
Grothusstraße 201, 45889 Gelsenkirchen
www.helge-schneider.de

Stadtfeste mit verkaufsoffenem Sonntag

Uerdingen tischt auf und Oeding Open

1. bis 2. Juli 2017 • Sa, So

(Krefeld)

Bald lockt die Uerdinger Schlemmermeile wieder Hunderte von Genießern in die Rheinstadt. Über allem liegt Essens- Duft und die Besucher sitzen entspannt plaudernd auf Holzbänken am alten Uerdinger Marktplatz und genießen das umfangreiche Angebot an Köstlichkeiten. "Wir nennen es bewusst Schlemmermeile und nicht Gourmetmeile. Die Besucher sollen die Möglichkeit haben, sich durch alle Variationen durchzuprobieren und nicht von hohen Preisen abgehalten werden. Wir wollen mit der Aktion zeigen, wie stark die Region und wie gemütlich Uerdingen ist", erklärt der Vorsitzende des Uerdinger Kaufmannsbundes. Buntes Treiben wird auch am Sonntag auf den Einkaufsstraßen der Uerdinger Altstadt herrschen, wenn viele Besucher zur Oeding Open in die Rheinstadt gekommen. Die erste Veranstaltung dieser Art des Kaufmannsbundes erwies sich als Besuchermagnet. - uerdinger kaufmannsbund

Uerdingen
47829 Krefeld - Uerdingen
www.krefeld.de

Ein ganz besonderes Ereignis

26. Niederrheinischer Radwandertag

2. Juli 2017 • So • 10 bis 17 Uhr

(Krefeld)

Am Sonntag, 2. Juli, führen beim „Niederrheinischen Radwandertag" an Rhein und Maas mehr als 60 gekennzeichnete Radrundwege durch zirka 70 Städte und Gemeinden mit einem Streckennetz von 2.500 km. Die Organisatoren und Mitmacher dieser naturverbundenen Veranstaltung schauen auf 26 Jahre Radlerspaß zurück. Der 26. Deutsch-Niederländische Radwandertags bietet neben 100% Radfahrvergnügen für die ganze Familie Musik-, Imbiss- und Getränkestände an den Start- und Zielorten auch eine Tombola mit tollen Gewinnen. Der kostenlose Start ist an zahlreichen Veranstaltungsorten am Niederrhein und in den Niederlanden um 10 Uhr.

Am Rheinufer in Uerdingen
Am Rheinufer, 47829 Krefeld – Uerdingen
www.krefeld.de

„Global Spirit“-Tour

Depeche Mode

4. Juli 2017 • Di • 19.45 Uhr

(Gelsenkirchen)

Was wären die 80er, was die 90er Jahre ohne Depeche Mode gewesen? Wozu hätten wir getanzt, wenn „People Are People“ und „Master & Servant“ nicht in den Clubs rotiert wären? Wie würde sich elektronische Musik heute anhören, wenn es Depeche Mode nie gegeben hätte? Zum Glück sind das alles bloß rhetorische Fragen und Depeche Mode nicht Konjunktiv, sondern Realität. - eventim

Depeche Mode, eine der einflussreichsten und prägendsten Bands der modernen Musik, haben in Mailand ihre Welttournee 2017 angekündigt. Ihr neues Studioalbum Spirit erschien im Frühjahr 2017. Die Global Spirit Tour bietet treuen und neuen Fans gleichermaßen die Gelegenheit, bahnbrechende und emotionsgeladene Shows der Band zu erleben. Auf der ersten Etappe der Global Spirit Tour werden Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher vor über 1,5 Millionen Fans in 32 Städten und 21 Ländern in ganz Europa auftreten. – veltins-arena, Bild: s-media

VELTINS-Arena Gelsenkirchen
45891 Gelsenkirchen
www.veltins-arena.de

Eine Inszenierung des Theaters hintenlinks

Kriegskind

5. Juli 2017 • Mi • 19 Uhr

(Krefeld)

„In dunklen Zeiten geboren, im Bombenhagel aufgewachsen: Eine ganze deutsche Generation war noch im Kindesalter, als der Zweite Weltkrieg über sie hereinbrach. Zu jung, um an den Machenschaften des NS-Regimes beteiligt zu sein, wurde ihr die unbeschwerte Kindheit geraubt. Über ihre zum Teil traumatischen Erlebnisse zwischen 1939-1945 haben diese Männer und Frauen meist geschwiegen.“

Bei der Recherche zum Thema gab das Buch von Hilke Lorentz „Kriegskinder. Das Schicksal einer Generation“, aus dessen Klappentext das theater hintenlinks hier zitiert, einen wichtigen Anstoß für das Projekt. Genau wie Hilke Lorentz dies tat, will das theater hintenlinks versuchen, diese Generation zu Wort kommen zu lassen. Sie erzählt „von den Erfahrungen im Bombenkeller und den Begräbnissen der Toten; von der Flucht aus dem Osten; von einer Kindheit ohne Vater; von der Kinderlandverschickung; von all den Erfahrungen, die uns heute unvorstellbar erscheinen“ und vielem mehr...

Das Theaterprojekt will Krefelder Bürger auf die Bühne bitten, damit sie jungen Menschen von ihren Kindheitserlebnissen aus der Kriegs- und Nachkriegszeit berichten. - theaterhintenlinks

Weitere Termine: 6. und 7. Juli 2017

theater hintenlinks
Ritterstraße 187, 47805 Krefeld – Stadtmitte
www.krefeld.de

Urlaubsparadies vor der Haustür

Karibische Nächte

6. bis 9. Juli 2017 • Do bis So

(Moers)

Auch in Moers heißt es 2017 wieder „Moers karibisch“. Von Donnerstag, dem 6. Juli, bis Sonntag, dem 9. Juli 2017 verwandelt sich die Moerser Innenstadt in eine karibische Insel. Von erfrischenden Cocktails bis hin zu Riesenpalmen und weißem Sandstrand ist alles dabei, was in Ihnen sommerliche Urlaubsgefühle weckt. Zudem erwarten Sie tolle Programmhighlights, wie z.B. karibische Livemusik, spannende Beachvolleyballturniere und Limbowettbewerbe für die Erwachsenen und eine aufregende Schatzsuche für die Kinder. Außerdem begrüßt Sie „Moers karibisch“ mit einer Geschmacksreise durch die Karibik, bei der leckere karibische Speisen und erfrischende Cocktails Sie verzaubern

Innenstadt
Kastellplatz, 47441 Moers
www.moers-karibisch.de

Fantastival 2017

Nena

6. Juli 2017 • Do • 20 Uhr

(Dinslaken)

Nena verkaufte bisher mehr als 25 Millionen Tonträger weltweit und gehört damit zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte. Jetzt kommt Nena mit ihrer Band zum FANTASTIVAL in das Burgtheater in Dinslaken. Mit dabei hat sie ihre großen Hits und Evergreens wie „99-Luftballons“, „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“, „Wunder Geschehn“ oder „Liebe ist“.

Mit ihren Songs prägte sie eine ganze Generation. Und wenn wir tief in uns hineinhören, werden wir feststellen, dass da immer mindestens ein Nena -Song in der Playlist unseres Herzens läuft.

Ihr Starrummel hat über die Jahre nie nachgelassen: Letztes Jahr war sie neben Xavier Naidoo, Boss Hoss, Wolfgang Niedecken und vielen anderen Teil der Musik-Sendung „Sing mein Song“, aktuell ist sie mit ihrer Tochter Larissa als Jury in der Casting-Show „The Voice Kids“ zu sehen. Nebenbei tourt sie für ein paar wenige Termine durch Europa und verzaubert ihre Fans immer wieder aufs Neue. - fantastival

Burgtheater Dinslaken
Althoffstraße 4, 46535 Dinslaken
www.fantastival.de

Energiegeladene Live-Show

The Hooters

6. Juli 2017 • Do • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Nervous Night, One Way Home, Zig Zag und Out of Body sind die ersten Alben, die die legendären Hooters in ihrer musikalischen Laufbahn veröffentlichten. Eine Greatest Hits-Veröffentlichung sowie eine Live-Platte dürfen da natürlich nicht fehlen. Neben eigenen Evergreens wie All You Zombies, And We Danced, Day by Day, Satellite, Johnny B oder auch 500 Miles, die sich mit ihren mitreißenden Refrains in die Erinnerung der Zuschauer einbrannten und hohe Chart-Platzierungen einfahren konnten, sind die Hooters-Mitglieder Eric Bazilian und Rob Hyman auch als Songwriter für andere Künstler tätig. Joan Osbornes One of us, das auch die Hooters nach wie vor live spielen, und Robbie Williams' Old before I die sind nur wenige Beispiele aus der Feder der zwei Komponisten. Ricky Martin coverte den Hit Private Emotion, was die enorme Wirkung des Quintetts aus Philadelphia untermauert.

1985 markierte den internationalen Durchbruch der Hooters mit ihrem Auftritt bei dem Live Aid Festival in Philadelphia. Fünf Jahre zuvor hatten sie sich gegründet. Vom Rolling Stone als beste Band des Jahres angepriesen erfolgte 1985 sogar eine Australien-Tour. Nach einer steilen Karriere trennte sich die Band schließlich 1995, um diverse Soloprojekte zu realisieren. Nach einer erfolgreichen Deutschland-Tour im Jahre 2001 entschieden sie sich jedoch zur Freude aller Fans für eine Reunion. Weitere Touren in Europa folgten. Mit dem 2007 veröffentlichten Studioalbum Time Stand Still bewies die Kombo, dass sie über die Jahre der Trennung keineswegs an Innovation verloren haben und publizierten ein Album im Stil des Folkrock, was international erneut großen Anklang fand. Nach umfangreichen Tourneen zwischen 2010 und 2013 setzen die Hooters ihre Konzertreihe nun fort und werden weiterhin mit einer energiegeladenen Live-Show begeistern. - regioactive, Bild: fanart

zakk Halle
Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
www.zakk.de

Tempo 70

Die rasende Kom(m)ödchen Jubiläumsshow

7. Juli 2017 • Fr • 16, 18, 20 und 22 Uhr

(Düsseldorf)

Das Kom(m)ödchen auf alle Festreden und will mit Freunden des Hauses und seinem Publikum feiern! TV Star und Ensemblemitglied Christian Ehring wird zu diesem Anlass in einem 30-minütigen Kurzprogramm die Geschichte des Hauses erzählen, kurz und knackig, lediglich unterstützt von einer matten Scheibe, die historische und aktuelle Schnipsel zeigen wird. - Kom(m)ödchen

Kom(m)ödchen
Kay-und-Lore-Lorentz-Platz, 40213 Düsseldorf
www.kommoedchen.de

Ein Live-Hörspiel frei nach Jerry Cotton

Ein Goldfisch an der Angel skrupelloser Gangster

7. Juli 2017 • Fr • 19.30 Uhr

(Moers)

„Rauchende Colts, wilde Verfolgungsjagden, heiße Girls und mittendrin der G-Man Jerry Cotton mit seinem Kollegen Phil, immer in Lebensgefahr und nie um einen flotten Spruch verlegen. Seit über 60 Jahren mischt der beliebte Ermittler den Groschenroman und die Gangsterwelt auf und garantiert stets atemberaubende Spannung. Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis der coole Cop aus New York auch seinen Weg nach Moers findet. Denn was als einfache Entführung begann, entwickelt sich in diesem dramatischen Fall zu einem der schlimmsten Verbrechen unserer Zeit…Erleben Sie hautnah und in Farbe das Ensemble des Schlosstheaters in einem nervenzerfetzenden Live-Hörspiel! - schlosstheater moers

Schlosstheater Moers
Schloss, Kastell 9, 47441 Moers
www.schlosstheater-moers.de

Ballett von Robert North

Teufelskreis

7. Juli 2017 • Fr • 19.30 Uhr

(Krefeld)

In seinem Handlungsballett Teufelskreis erzählt Robert North mit teils ernstem, teils ironischem Blick von einer Familie und ihren einzelnen Mitgliedern: Mutter, Vater, Tochter, Sohn und Großvater. Angelehnt an unsere heutige Zeit geht es ebenso um die Wechselbeziehungen zwischen den Herausforderungen und Verlockungen der Gegenwart spielen zudem eine zentrale Rolle: Der Teufel – traditionell die Personifizierung des Bösen – treibt wie eh und je sein verführerisches Spiel und verkörpert in Norths Choreografie die negativen Seiten unseres modernen Lebens im Zeitalter der digitalen Revolution: Manipulation durch Massenmedien und soziale Netzwerke, Dauerrausch und virtuelle Abhängigkeit sowie die Flucht aus der Realität sind dabei nur einige Facetten des modernen Belzebub …

Robert North hat für diesen Ballettabend eine Musikcollage aus unterschiedlichen Bausteinen von Barock über Klassik bis hin zu moderner Rockmusik zusammengestellt, die ihm ein breites Spektrum tänzerischer Ausdrucksmöglichkeiten mit großer stilistischer Vielfalt und Vitalität eröffnet. – theater-kr-mg

Theater Krefeld
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
www.theater-kr-mg.de

Großer Trödelmarkt am Niederrhein

Kitsch, Kunst & Co

8. Juli 2017 • Sa • 7 bis 16 Uhr

(Krefeld)

Der Trödelmarkt "Kitsch, Kunst & Co." ist ein klassischer Trödelmarkt ohne Neuwaren. Er ist einer der beliebtesten Trödelmärkte am Niederrhein und findet fünf Mal im Jahr statt. Veranstaltet wird der Trödelmarkt von der Stadt Krefeld. Mit seinen bis zu 900 Trödlern, auf dem über 52.000 Quadratmeter großen Sprödentalplatz, gehört er zu einem der größten Märkte seiner Art. Die bis zu 40.000 Besucher kommen aus dem Rheinland, Ruhrgebiet sowie den benachbarten Niederlanden.

Sprödentalplatz Krefeld
Uerdinger Str., 47799 Krefeld
www.krefeld.de

Stadtmeisterschaft 2017

3. Fischelner SWIM, RUN & FUN

8. Juli 2017 • Sa • 10 bis 15 Uhr

(Krefeld)

Ein Swim & Run ist ein Ausdauerwettbewerb aus den Disziplinen Schwimmen und Laufen mit ununterbrochener Zeitnahme. Der Wettkampf beginnt mit Schwimmen. Nach dem Schwimmen werden Laufschuhe angezogen und eventuell Sportkleidung gewechselt. Anschließend geht es direkt auf die Laufstrecke. 2017 wird erstmalig eine Stadtmeisterschaft SWIM & RUN für Personen, die in Krefeld wohnen angeboten. Außerdem hat der Veranstalter, der Schwimmverein Neptun 1897 e.V., die Bedingungen der Laufwettbewerbe etwas angepasst. So bietet er z.B. zwei Fitness-Läufe (2000 Meter und 4000 Meter) an, die sowohl für Kinder, Erwachsene und Einsteiger, aber auch für ambitionierte Sportler geeignet sind. Zudem wird es auch die Staffel SWIM & RUN für Personen ab 14 Jahren (z.B.: Freunde oder Familienmitglieder) wieder geben.

Sommerbad Neptun
Mühlenfeld 121, 47807 Krefeld - Fischeln
www.svneptun.de

Spannende Rennen, außergewöhnliches Rahmenprogramm und festliche Siegerehrung

14. Crefelder Rudertag

8. Juli 2017 • Sa • 12 Uhr

(Krefeld)

Der Crefelder Rudertag des Crefelder Ruder-Clubs auf dem Elfrather See ist mittlerweile ein etabliertes, sportliches Ereignis in Krefeld. Veranstalter ist der Crefelder Ruderclub 1883 e.V. Erleben Sie einen Tag, der geprägt ist von Teamgeist, Motivation und bester Unterhaltung. Spannende Rennen, ein außergewöhnliches Rahmenprogramm und eine festliche Siegerehrung garantieren allen Teilnehmern ein bleibendes Erlebnis. Am Rudertag teilnehmen können alle Personen, die ruderinteressiert sind und diesen Sport einmal auf unkomplizierte Weise kennenlernen möchten. Spaß ist sowohl bei den vier vorbereitenden Trainingseinheiten, als auch am großen Wettkampftag garantiert.

Elfrather See
Bruchweg 26/28, 47829 Krefeld - Elfrath
https://rudertag.crefelder-rc.de

Kindertheater

Guten Tag, liebe Nacht

8. Juli 2017 • Sa • 16 Uhr

(Krefeld)

Wo schläft die Sonne? Es ist der Blick zum Himmel, der so viele Fragen aufwirft. Der Wechsel von Tag und Nacht bringt große und kleine Menschen gleichsam zum Staunen - kein Wunder, dass sich so viele Mythen, Geschichten und Legenden darum ranken. Tag und Nacht kann auch für Freude und für Traurigkeit, für Wagemut und Ängstlichkeit stehen - oder für eine Geschichte, geschrieben von der Berliner Autorin Alice Quadflieg, die voller Zauber und Poesie unseren allerkleinsten Zuschauern den Sonnenlauf, den Mondwandel und das ferne Glitzern der Sterne näherbringt.

KRESCHtheater
Virchowstraße 130, 47805 Krefeld
www.kresch.de

Kammeroper von Michael Nyman

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

8. Juli 2017 • Sa • 18 Uhr

(Krefeld)

Michael Nymans Kammeroper „Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte“ („The Man Who Mistook His Wife For a Hat“) beruht auf einer wahren Begebenheit, die dem britischen Neurologen und Mitverfasser des Librettos, Oliver Sacks, in seiner langjährigen Praxis untergekommen ist: Sein Patient Dr. P, ein Sänger und Gesangslehrer, hat zunehmend Probleme, Gesichter und Gegenstände wiederzuerkennen und in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen. So werden eine Rose, ein Handschuh oder auch das Gesicht seiner Frau, das er mit einem Hut verwechselt, zu komplexen Problemen, die die Bewältigung seines Alltags immer schwieriger machen. Der Neurologe diagnostiziert „visuelle Agnosie“, auch Seelenblindheit genannt. Verblüfft ist der Arzt von Dr. P.’s Methode, sich trotz dieser Erkrankung im Alltag zurechtzufinden: Er verknüpft jede Tätigkeit mit Musik, erfindet Anziehlieder, Badelieder oder Essenslieder, damit die Unordnung in seinem Kopf Struktur bekommt. Das einzige Rezept, das ihm der Arzt folglich verschreiben kann ist: Musik. - theater krefeld

Weitere Termin. 19.05., 27.05. und 03.06.2017

Theater Krefeld
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
www.theater-kr-mg.de

Rockin´my life - mein Leben in Musik

Konrad Beikircher

8. Juli 2017 • Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Seit den 90er Jahren sind die vier Musiker und ihr Techniker ein eingespieltes Team. Sie leben ihre Freundschaft auf und hinter der Bühne. Mit „Rockin’ my life – mein Leben in Musik“ präsentieren Sie einen Abend, der die zentralen Stationen im Leben Konrad Beikirchers erzählt. Die Multiinstrumentalisten ziehen alle Register ihres Könnens. Beikircher singt, haucht, röhrt, erzählt und spielt – auch Geige. Er ist in diesem Programm authentischer denn je. Hier zählt nur das Echte: Stationen der Erinnerung, Geschichten von Siegen und Niederlagen und immer wieder Liebe und Leidenschaft, amore e passione. Tango und Rock ’n’ Roll, Blues und Balladen auf deutsch und italienisch. In 70 Jahren kommt einiges zusammen, das sich sehen und hören lassen kann. Freuen Sie sich mit Konrad Beikircher auf einen tollen, intensiven, rockigen, bluesigen Abend, der in Herz und Beine geht! - kom(m)ödchen, Bild: beikirchner

Kom(m)ödchen
Kay-und-Lore-Lorentz-Platz, 40213 Düsseldorf
www.kommoedchen.de

Jazz an einem Sommerabend

8. Juli 2017 • SA • 18.30 Uhr

(Krefeld)

Man nehme eine Prise Sommerwind, das atemberaubende Ambiente einer mittelalterlichen Burg, und das Wichtigste: hochkarätigen Jazz, präsentiert vom Jazzklub Krefeld. Heraus kommt ein luftig-leichter Abend, auf den ganz Krefeld und Umgebung sich schon das ganze Jahr freut. Denn Jazz an einem Sommerabend ist prickelnde Festival-Atmosphäre pur - und aus dem Krefelder Kulturjahr nicht mehr wegzudenken. Das diesjährige Programm:
„Jazzattack on Tour" - unter anderem mit Stefan Rademacher (b), Axel Fischbacher (g)
„Nils Wogram Nostalgia" mit Nils Wogram (tb), Arno Krijger (org) und Dejan Terzic (dr)
„Mike Stern (g) / Randy Brecker (tp) Band" feat. Lenny White (dr) und Teymur Phell (b)

Burg Linn
Rheinbabenstr. 85, 47809 Krefeld
www.krefeld.de

Puppentheater für Kinder ab 5 Jahre

Noa und die Arche

9. Juli 2017 • So • 11 Uhr

(Krefeld)

Theater Blaues Haus
Tönisbergerstraße 64, 47839 Krefeld - Hüls
www.Theaterblaueshaus.de

Tennisbundesliga

HTC Blau-Weiß Krefeld -
Badberg Gladbacher HTC

9. Juli 2017 • So • 11 Uhr

(Krefeld)

HTC Blau-Weiß Krefeld e.V.
Hüttenallee 70, 47800 Krefeld
www.blau-weiss-krefeld.de

„Kreuz(fahrt)flug“ über das Mittelmeer

Abgetaucht - ich bin dann mal weg!

10. Juli 2017 • Mo • 9.30 Uhr

(Essen)

Ferien! Endlich! Seit einem Jahr warten wir schon wieder auf den Sommerurlaub. Hexe Kleinlaut und Freundin Crizzy träumen von einem „Kreuz(fahrt)flug“ über das Mittelmeer. Da gibt es nur ein kleines Problemchen: Unsere kleine Opernhexe hat Angst vor Wasser. Aber ihre beste Freundin hat schon einen Plan. Auf geht’s zu einem „Probebad“ auf trockenem Untergrund. Hier bekommen wir viele neue „Wasser-Klangfarben“ zu hören – und das darf Kleinlaut auf keinen Fall verpassen. Sie packt also ihre Badesachen und die Schwimmflügelchen ein, und gemeinsam wird nun im Aalto-Foyer in vielen Klängen am, im, auf und unter Wasser gebadet. – aalto musiktheater, Bild: serviceportal

Aalto-Theater
Foyer, Opernplatz 10, 45128 Essen
www.aalto-musiktheater.de

Open Mic

"I love Stand-up"

11. Juli 2017 • Di • 20 Uhr

(Krefeld)

Stand-up-Comedy-Open-Mic in Krefeld. Zehn Stand-up-Comedians, dazu ein Moderator. Stars und Newcomer der rheinischen Stand-up-Comedyszene testen zwei Stunden lang neue Gags. Was zählt ist das gesprochene Wort. Moderator und Organisator ist Heino Trusheim, dessen Originalausgabe des Open Mic in Hamburg regelmäßig ausverkauft ist.

Kulturfabrik Krefeld
Dießemer Straße 13, 47799 Krefeld
www.kulturfabrik-krefeld.de

The Tonnage Tour 2017

ZZ TOP & STATUS QUO

12. Juli 2017 • Mi • 17.45 Uhr

(Mönchengladbach)

Bärte, Blues und Boogie sind ihre Markenzeichen, Texas ihre Heimat. ZZ TOP, die kleinste Bigband der Welt, präsentiert im kommenden Sommer ihre Show mit allen Hits und Bestsellern ihrer 14 vergoldeten Alben und den Songs ihres aktuellen Albums „Futura“ auf fünf Konzerten in Deutschland.

Zehn Gitarrensaiten und ein Schlagzeug. Ein Minimum reicht Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard aus, um der allgemeinen Rockgigantomanie wirkungsvoll Paroli zu bieten. ZZ TOP sind immer eine Klasse für sich, was die beiden Gitarristen Gibbons und Hill und ihr Drummer Beard vor einem begeisterten Publikum seit 1970 nachhaltig unter Beweis stellen. Die einzige Band im Rockzirkus von Weltruf, die selbst nach mehr als vier Jahrzehnten noch in Originalformation besteht, geht auch dieser Tage unvermindert mit einer Energie zu Werke, der sich – vor allem bei Live-Auftritten – niemand entziehen kann. ZZ TOPs Musik ist stets sofort erkennbar, ungeheuer kraftvoll und durchdrungen von Soul.

Die Auftritte der Minimalisten des Rock'n'Roll gelten als musikalische Delikatessen, die mit Witz und Situationskomik angereichert sind. Hierbei stehen legendäre Hymnen wie „Cheap Sunglasses", „Sharp Dressed Man", „Legs" und „Helpless" ebenso auf dem Programm wie die Hits „Rough Boy", „I Thank You" oder „Pin Cushion". ZZ TOP haben sich mit ihrem simplizistischen, über alle Trends hinwegsetzenden Stil als Klassiker etabliert. Die drei Texaner faszinieren mit ihrem echten, unverkennbaren Sound: Rau, schmutzig und durchsetzt mit dem fettesten Blues, den eine Rockband je abgeliefert hat.

Begleitet werden sie von Status Quo - einer britischen Band, die in den Jahren 1962/1965 gegründet wurde und zu den erfolgreichsten und langlebigsten Rockgruppen zählt. In den rund 40 Jahren ihres Bestehens haben Status Quo mehr als 30 Alben herausgebracht. Hinzu kommen mehr als 70 Single-Veröffentlichungen. - eventim, Bild: kr.360k

SparkassenPark Mönchengladbach
Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach
sparkassenpark.de

Feministischer Kampf gegen patriarchale Ordnung

Pussy Riots

12. Juli 2017 • Mi • 19 Uhr

(Essen)

Am Morgen des 21. Februar 2012 stürmen fünf junge Frauen in die Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau und verrichten ein Gebet – ein Punk- Gebet. „Mutter Gottes, Jungfrau, verjage Putin!“ rufen sie und fordern damit die ganze Härte eines quasi-autokratischen Staates heraus: Nadeschda Tolokonnikowa und zwei ihrer Mitstreiterinnen werden für die gewaltfreie Aktion wegen „Rowdytum aus religiösem Hass“ zu zwei Jahren Arbeitslager verurteilt. Das Urteil schlägt weltweit hohe Wellen. Über Nacht werden aus den aufständischen Punk-Musikerinnen gefeierte „Putin-Kritikerinnen“. Aber es geht um mehr als Putin, tauchen neben ihm doch auch „Mutter“, „Gott“ und „Jungfrau“ in der entscheidenden Zeile des Punk-Gebetes auf. Der Kampf der Pussy Riot-Frauen ist ein feministischer, ein Kampf gegen eine patriarchale Ordnung, in der eine von Männern dominierte Verquickung von Religion und Politik den Ton angibt. Es ist ein Kampf gegen Phallozentrismus, Homophobie und Gender-Normen, die den Alltag nicht nur in Russland fest im Griff haben. - schauspiel-essen

Schauspiel Essen
Box, Theaterplatz 7, 45127 Essen
www.schauspiel-essen.de

Wagner Oper

Das Rheingold

12. Juli 2017 • Mi • 19.30 Uhr

(Düsseldorf)

Aus den Tiefen des Es-Dur-Dreiklanges entsteht zu Beginn des „Rheingolds“ die Welt der gesamten „Ring“-Tetralogie. Doch die hier evozierte heile Ur-Natur hat bereits Brüche, bevor die Rheintöchter Alberich verhöhnen, dieser die Liebe verflucht und alle Konflikte um den Ring ins Rollen kommen. Göttervater Wotan, der einst sein Auge für die Weisheit opferte und seine Weltordnung in den aus der Weltesche geschnitzten Speer geritzt hatte, muss gegen die eigenen Gesetzmäßigkeiten verstoßen, um den mit den Riesen geschlossenen Vertrag einhalten zu können. Richard Wagner (1813–1883) erkannte ganz klar: „Alberich und sein Ring konnten den Göttern nichts schaden, wenn diese nicht bereits empfänglich für das Unheil waren.“ Niemand interessiert sich für die Rheintöchter, die das Gold bewachen, und während Alberich das Rheingold raubt und die Welt damit auch materiell ins Wanken gerät, geben sich diejenigen, die die Verantwortung tragen, ihrem Wohlstand hin. Wotan ist der Gedanke an die Rheintöchter und diesen „Störfall“ lästig, er lässt sie von Loge verhöhnen und zieht mit seinem Tross in das scheinbar ewige Walhall ein. „Ihrem Ende nun eilen sie zu / die so stark im Bestehen sich wähnen“, resümiert Loge, wohlwissend, dass in der Welt, deren natürliche Ordnung nicht zuletzt durch Wotans eigenen Umgang mit Verträgen zu zerfallen droht, bereits das Ende aufdämmert, vor dem Urmutter Erda bereits warnte.

Die Neuinszenierung des „Ring des Nibelungen“ ist die vierte Produktion von Wagners Opus magnum an der Deutschen Oper am Rhein, die auf eine große Wagnertradition zurückblicken kann und nach wie vor über ein ausgezeichnetes Ensemble für die Interpretation von Wagners Gesamtkunstwerk verfügt. Seit 2009 steht mit Axel Kober ein Generalmusikdirektor an der musikalischen Spitze des Hauses, der eine Vorliebe für das Werk Richard Wagners hat. Große Erwartungen richten sich auch auf die szenische Umsetzung, für die der seit über 30 Jahren im Schauspiel und in der Oper außerordentlich erfolgreiche Regisseur Dietrich W. Hilsdorf gewonnen werden konnte, der sich mit seinem Bühnenbildner Dieter Richter und Kostümbildnerin Renate Schmitzer nun erstmals der Herausforderung stellt, den gesamten „Ring“ zu inszenieren. - operamrhein

Deutsche Oper am Rhein
Opernhaus Düsseldorf, Heinrich-Heine-Allee 16a, 40213 Düsseldorf
opernhaus-duesseldorf.de

Nach Michel Houellebecqs umstrittenem Roman

Unterwerfung

12. Juli 2017 • Mi • 19.30 Uhr

(Krefeld)

Frankreich im Jahr 2022. François, Mitte 40, hat als Professor für Literaturwissenschaften an einer Pariser Universität seinen intellektuellen Zenit überschritten. Frustriert gibt er sich seinen Süchten hin und vereinsamt immer mehr. Als ihn auch die junge Studentin Myriam verlässt, rücken die aktuellen politischen Entwicklungen in Frankreich immer mehr in sein Blickfeld.

Bei der bevorstehenden Präsidentschaftswahl droht ein Sieg des rechten Front National. Um Marine Le Pen als Präsidentin Frankreichs zu verhindern, gehen die Sozialistische und die Konservative Partei ein Bündnis mit der vor kurzem gegründeten demokratischen Muslimbruderschaft ein und installieren deren gemäßigten Vorsitzenden Mohammed Ben Abbes als Kandidaten für das Amt des Staatspräsidenten.

Als es in Paris zu tumultartigen Ausschreitungen kommt und ein Bürgerkrieg droht, verlässt François die Hauptstadt, um aus der sicheren Entfernung der Provinz die weiteren Ereignisse zu beobachten. Tatsächlich gewinnt Ben Abbes die Wahl zum Staatspräsidenten und ändert sofort die laizistische Verfassung Frankreichs. Er führt Theokratie, Scharia, Patriarchat und Polygamie ein, was zu einem deutlich veränderten öffentlichen und politischen Leben führt: Während die Zahlen der Arbeitslosen und die der Verbrechen schnell sinken, wird das gesamte Bildungssystem nach muslimischen Kriterien umgebaut. An erster Stelle der gesellschaftlichen Werteskala steht jetzt die Familie, um die sich vor allem die Frauen zu kümmern haben.

Michel Houellebecq, umstrittener und gefeierter französischer Autor, zielt mit seinem provokant zugespitzten Roman Unterwerfung auf die offenbare Schwäche der unsere westlichen Gesellschaften gestaltenden politischen und intellektuellen Kräfte. Stellvertretend für diese gibt François fast widerstandslos seine gewachsenen christlich- kulturellen Werte auf und unterwirft sich freiwillig einer neuen konservativen Werteordnung, die ihm vor allem ein angenehmes privilegiertes Leben verspricht. – theater krefeld

Weiterer Termin. 16.07.2017

Theater Krefeld
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
www.theater-kr-mg.de

Legendäre britische Hardrock Band

Uriah Heep

12. Juli 2017 • Mi • 20 Uhr

(Köln)

Uriah Heep – die legendäre britische Hardrock Band kündigt eine exklusive Clubshow in Köln an. Konzertbesucher dürfen sich freuen auf Hits wie „Gipsy“, „Easy Livin“, „July Mornig“ und natürlich den zeitlosen Klassiker „Lady in Black“ der es in Deutschland dreimal auf Platz 1 der Single Charts geschafft hat. Ohne Zweifel sind Uriah Heep eine der erfolgreichsten Bands ihres Genres. Ihre Bandgeschichte begann bereits 1969 in England. Der Bandname ist angelehnt an einen Charakter aus dem Charles Dickens Roman „David Copperfield“. In den kommenden 5 Dekaden produzierten Uriah Heep 25 Studioalben, verkauften über 40 Millionen Platten und besuchten insgesamt 56 Länder weltweit. Sie hatten die große Ehre, als erste westliche Rockband überhaupt im Jahr 1987 in Russland aufzutreten. Über all die Jahre blieb der typische, ganz eigene Uriah Heep Sound, der stets geprägt war von massiven Keyboards, starken gesanglichen Harmonien und großartigen Gitarren Riffs erhalten. Die Band ist weiterhin jedes Jahr auf Tour, um mit ihrer Mischung aus bombastischer Musik und virtuosen Performances neue und alte Fans weltweit zu begeistern. – die kantine, Bild: unisci24

Die Kantine
Neusser Landstr. 2, 50735 Köln
https://kantine.com

Disney Musicals in Oberhausen

Tarzan

13. Juli 2017 • Do • 19.30 Uhr

(Oberhausen)

Seit November 2016 wird das Musical TARZAN® im Stage Metronom Theater Oberhausen aufgeführt. Das Ende der 1990er Jahre erbaute Musical-Theater bietet Platz für 1.800 Zuschauer. In dem als Arena gestalteten Theater sind in den vergangenen Jahren bereits mehr als ein Dutzend bekannte und beliebte Musicals, Shows und Jukebox-Musicals zu sehen gewesen.

Die zweiaktige Geschichte der beiden Hauptdarsteller Tarzan und Jane ist weltbekannt. Das Musical basiert auf der Disneyverfilmung von Tarzan. Die Geschichte dazu schrieb der US-amerikanische Schriftsteller Edgar Rice Burroughs, und die Musik hat der britische Songwriter Phil Collins komponiert.

Vorstellungen: Di, Mi 18.30 Uhr; Do, Fr 19.30 Uhr, Sa 14.30 und 19.30 Uhr, So 14 und 19 Uhr

Stage Metronom Theater
Musikweg 1, 46047 Oberhausen
www.stage-entertainment.de

Chicago Blues, authentisch und modern

Nick Moss Band

13. Juli 2017 • Do • 20.30 Uhr

(Krefeld)

Wer Nick Moss noch nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst. Nicht nur der große Jimmy Rogers, Freund und Mentor von Moss, war der Meinung, dass dieser Junge ganz speziell tief in den Blues eingetaucht ist, auch bei den Radio-Stationen laufen die Scheiben sehr häufig. War er vielleicht noch vor wenigen Jahren ein Geheimtipp, so ist Nick Moss nun der «torchbearer», der Fackelträger des Chicago Blues. Er spielt Blues in der Chicago-Tradition mit einem Quartett, und er spielt ihn so, wie sich das gehört, authentisch und doch modern. Nun, da die alten Chicago-Blueser zum großen Teil bereits das Zeitliche gesegnet haben (Jimmy Rogers, Junior Wells, Luther Allison), bzw. da sie sich zusehends ihren musikalischen Horizont erweitern und sich anderer Musik zuwenden (Buddy Guy) ist es schön, wenn es noch Traditionalisten gibt, die klassischen Chicago-Blues spielen. In dieser Form, an Jimmy Rogers, Michael Bloomfield, Elvin Bishop oder Hubert Sumlin orientiert und natürlich auch an den klassischen Chess-Aufnahmen der 50er und 60er Jahre. Chicago-Blues ist Teamarbeit in höchster Vollendung und halt auch heute noch unglaublich fetzig. Seine Musik ist eine sehr gelungene Mischung von Chicago-Blues-Funk-Soul. - kulturrampe, Bild: nickmossband

Kulturrampe
Großmarkt Krefeld, Oppumer Straße 175, 47799 Krefeld
www.kulturrampe.de

Die europaweit erste Fußballmesse

Soccerdays 2017

14. bis 16. Juli 2017 • Fr bis So • 10 bis 18 Uhr, sonntags 16 Uhr

(Essen)

Am Wochenende 14. bis 16. Juli wird Essen zur Deutschen Fußball-Hauptstadt. Profis treffen auf Amateure, Medienleute auf Fußballmacher, Unternehmen auf Verbraucher, Vereine auf Fans, klassischer Sport auf eSport. Auf über 24.000 m² feiern die Soccerdays den Fußball und all die, die ihn lieben. Kicken, Kultur und Kompetenz – unter diesen Überschriften findest Du als Besucher in den Essener Messehallen ein riesengroßes Angebot von zahlreichen Mitmach-Aktionen bis hin zum Live-Talk mit den Machern aus dem Profi-Fußball.

KICKEN Soccerdays ist kicken, selbst aktiv sein! Deswegen ist „Kicken“ das wichtigste Element der Soccerdays. Man kann hier zwar auch ganz „normal“ Fußballspielen, aber: Bei den Soccerdays kann man Fußball in nahezu allen Formen spielen, die man sich vorstellen kann. Auch als Kreuzung mit anderen Sportarten. Fußballtennis, Fußballgolf, Fußballbillard, Fußballdarts, Futsal, ein Eins-gegen-Eins in einer Telefonzelle, um seinen Gegenspieler schwindelig zu spielen! Bei den Soccerdays ist alles möglich. Du kannst bei uns aber auch gegen Stars antreten und etwas gewinnen.

KULTUR Komm vorbei und lerne etwas Neues über die Seele des Fußballs. Vor allem in dieser eigens geschaffenen Kulturarena auf dem Gelände der Messe Essen sorgen grandiose Aussteller, Partnerorganisationen und bekannte Persönlichkeiten für einen passenden Rahmen.

KOMPETENZ ist eines der wichtigsten Elemente auf den Soccerdays 2017. Neben Vorträgen und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen wie Ernährung, Mentalcoaching und Regeneration, präsentieren die Soccerdays Einblicke in die Arbeit und das Leben eines Bundesliga Scouts/Kaderplaners.

ESPORTS Auf den Soccerdays wird ein FIFA 17 Turnier der Extraklasse ausgetragen – ein echtes Highlight für die FIFA Community. ZOWIE, die eSports Marke von BenQ stattet die Soccerdays als offizieller Partner mit Monitoren aus, die speziell für eSport Athleten entwickelt wurden, um den entscheidenden Spielvorteil zu liefern. Das garantiert ein erlebnisreiches Event und spannende Wettkämpfe.

TURNIERE Während der Messe findet aber auch eine Kleinfeld-Turnierserie statt. Beweist Euer Können gegen Teams aus ganz Deutschland und holt mit Eurer Mannschaft den Soccerdays-Kleinfeld-Cup.

FUTSAL Nicht erst seit der Gründung der ersten deutschen Futsal-Nationalmannschaft 2016 ist diese Variante groß im Kommen: Mehr und mehr Vereine treten in eigenen Ligen an. Natürlich darf dieser Sport auf den Soccerdays nicht fehlen. Wer mehr über den Sport erfahren, spannende Spiele ansehen und es selbst ausprobieren möchte, ist hier genau richtig. – soccerdays

Geöffnet sind die Soccerdays täglich von 10 bis 18 Uhr, sonntags bis 16 Uhr.

Messe Essen
Halle 1 & 3 /Eingang West & Süd, Norberstrasse, 45131 Essen
www.messe-essen.de

Spielzeitabschlussparty

Tanz in den Sommer

14. Juli 2017 • Fr • 19 Uhr

(Krefeld)

Am Freitag, dem 14. Juli 2017 um 19 Uhr ist die Spielzeitabschlussparty mit Freispielstücken zu den Stücken der Spielzeit und LIVE-Musik.

KRESCHtheater
Virchowstraße 130, 47805 Krefeld
www.kresch.de

Mit Sex geht´s besser!

Mark Britton

14./ 15. Juli 2017 • Fr, Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Leute, vergesst Internetsex! Wer braucht schon einen Touchscreen, wenn man in echtes Hüftgold greifen kann. Ladies, es ist höchste Zeit für eine Affäre mit dem eigenen Mann. Euer Casanova in den besten Jahren passt zu euch wie eure Lieblingsschuhe: nicht ganz so schick, aber saugemütlich. Sex in den besten Jahren ist super. Ohne Verhütungssorgen, aber mit Dehnübungen. Voltaren ist das neue Viagra.

Englischer Humor in deutscher Sprache lautet das Rezept, mit dem Mark Britton seit Mitte der 90er über Deutschlands Bühnen fegt. Seine One-Man-Shows sind die perfekte Mischung aus Kabarett und Slapstick, Pantomime und Situationskomik. Ohne Bühnenbild und Requisiten, dafür aber mit unglaublicher Körpersprache und dem losesten Mundwerk diesseits des Kanals, lässt Britton ganze Welten vor dem Auge der Zuschauer entstehen. Mark Britton: Das ist pure Energie, intelligent genutzt. - kom(m)ödchen, Bild: theatertransfer

Kom(m)ödchen
Kay-und-Lore-Lorentz-Platz, 40213 Düsseldorf
www.kommoedchen.de

Familienfahrradtour zum Zoo

Die Farbe des Flamingos

15. Juli 2017 • Sa • 14 bis 17 Uhr

(Krefeld)

Eine Familienfahrradtour vom Museum Haus Esters zum Krefelder Zoo, mit spielerischen Aktionen und sachkundigen Erklärungen zu künstlichen und echten Flamingos. Eine Kooperation mit dem Krefelder Zoo zur Ausstellung von Naufus Ramirez-Figueroa. Treffunkt ist um 14 Uhr am Museum Haus Esters. Bild: s1.1zoom

Museum Haus Esters
Wilhelmshofallee 97, 47800 Krefeld - Bockum
www.Theaterblaueshaus.de

Kindertheater auf der Naturbühne

Peter Pan

15. Juli 2017 • Sa • 15.30 Uhr

(Ratingen)

Peter wurde im Alter von gerade einmal sieben Tagen von dem Stadtpark vor seinem Fenster derart in den Bann gezogen, dass er einfach aus dem Kinderzimmer flog. Als er eines Tages Sehnsucht nach seiner Mutter bekommt und zu ihr zurückfliegt, findet er das Kinderzimmerfenster vergittert vor und beobachtet seine Mutter, wie sie glücklich lächelnd ein Baby im Arm hält. In der falschen Annahme, seine Mutter würde ihn bereits vergessen haben oder ihn nicht mehr lieben, beschließt Peter, nie wieder zu seiner Mutter zurückzukehren. Von nun an lebt Peter, zusammen mit, den „Verlorenen Jungs“, auf der Insel Nimmerland – einer Insel, auf der man niemals erwachsen wird.

Aber Peter Pan zieht es aus Neugier immer wieder zurück zu den Erwachsenen. Als er eines Abends durch das geöffnete Fenster ins Kinderzimmer der Familie Darling fliegt, ist es auch um Tochter Wendy geschehen. Zusammen geht es im wilden Flug in das zauberhafte Nimmerland und es beginnt für die Beiden das Abenteuer ihres Lebens. - theaterconcept

Weitere Termine: bis 01.10.2017

Naturbühne Blauer See
Zum Blauen See 20, 40878 Ratingen.
www.theaterconcept.de

Schlager-Festival

Oberhausen feiert

15. Juli 2017 • Sa • 16 Uhr

(Oberhausen)

Oberhausen feiert - die verrückteste Party Open Air im Ruhrgebiet bietet von Schlager bis Pop ein Programm der Extraklasse. Nach dem riesigen Erfolg mit mehr als 3500 Party-und Popschlagerfans sind bei der 3. Auflage von Oberhausen feiert u.a. live on Stage Mickie Krause, Maite Kelly, Anna Maria Zimmermann, DJ Chris Mega, Olaf Henning, Ina Colada, Andreas Lawo, Tommy Fischer, Markus Becker, Almklausi, Sandy Wagner, Axel Fischer, Rio feat. U-Jean, Noel Terhorst.

Stadion Niederrhein Oberhausen
Linderstr. 2, 46047 Oberhausen
www.starevent-online.de

Open Air 2017

Silbermond

15. Juli 2017 • Sa • 19 Uhr

(Mönchengladbach)

Bei vielen Silbermond Fans ist die Erinnerung noch sehr präsent: Das Open-Air-Konzert der Band im Sommer 2015 vor über 15.000 Fans bei strahlendem Sonnenschein im SparkassenPark Mönchengladbach. Ihr zweiter Besuch war geprägt von vielen Gänsehaut Momenten, Hits in Unplugged Versionen und eine B-Stage mitten im Publikum.

Die Band ist bekannt für ihre bedingungslose Nähe auf ihren Shows. Ihre Konzerte gehen komplett unter die Haut. 2010, bei ihrem ersten Besuch wurde dies bereits unter Beweis gestellt. Zum dritten Mal ist die großartige Band jetzt auf ihrem „Leichtes Gepäck“ Open Air Konzert in Mönchengladbach präsent. - sparkassenpark, Bild: promiflash

SparkassenPark Mönchengladbach
Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach
sparkassenpark.de

Kultstar einer ganzen Generation

Rio Reiser – König von Deutschland

15. Juli 2017 • Sa • 19.30 Uhr

(Krefeld)

MACHT KAPUTT, WAS EUCH KAPUTT MACHT! Die 1970 gegründete Polit-Rock-Band Ton Steine Scherben wird mit Rio Reiser als Sänger und Liedtexter zur Kult-Band einer ganzen Generation. Mit Songs wie „Die letzte Schlacht gewinnen wir“, Keine Macht für Niemand“ und „Macht kaputt, was euch kaputt macht“ versuchen die Scherben, die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen. Die APO und ihre Erben, die Anti-AKW-Bewegung, die Grünen: Die Scherben liefern den Soundtrack dazu. So oft treten die Scherben ohne Gage auf, dass sie 1985 dermaßen in den Miesen sind, dass sie sich auflösen. Doch Rio Reiser macht solo weiter und wird binnen kürzester Zeit zum König von Deutschland, zum Popstar der Neuen Deutschen Welle. Mit unsterblichen Liebesliedern wie „Junimond“ und „Für immer und dich“ schreibt er sich in die Herzen seiner Fans. "Ich habe noch nie jemanden in Deutschland singen gehört und gesehen, der wie Rio in der Lage war, innerhalb von Sekunden eine intime Beziehung, geradezu eine Liebesbeziehung, mit jedem einzelnen seiner Zuhörer aufzubauen", schrieb Blixa Bargeld im Nachruf an den viel zu früh Verstorbenen. Zahlreiche deutsche Bands nennen Rio Reiser als Vorbild, unter anderem Wir sind Helden und Fettes Brot. - theater krefeld

Theater Krefeld
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
www.theater-kr-mg.de

Buntes Familienprogramm

Sommerfest in der LUDWIGGALERIE

16. Juli 2017 • So • 11 Uhr

(Oberhausen)

Im Innenhof der Ludwigsgalerie sorgen ein buntes Familienprogramm, kühle Erfrischungen und leckere Speisen für Sommerlaune. Musik und Führungen durch die Ausstellung setzen den kulturellen Rahmen.

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen
Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen
www.ludwiggalerie.de

Alte Schätze aus Dachboden und Keller

Trödelmarkt Innenstadt

16. Juli 2017 • So • 11 bis 18 Uhr

(Moers)

Der Moerser Trödelmarkt findet schon seit vielen Jahren in der Innenstadt statt. Am Sonntag, dem 16. Juli 2017 wird in der Moerser Innenstadt von 11 bis 18 Uhr wieder getrödelt. In der kompletten Stein- und Neustraße, in Teilbereichen der Haag-, Meer- und Kirchstraße sowie am Königlichen Hof werden wieder über 300 private Anbieter ihre „alten Schätze“ aus Dachboden und Keller anbieten. - moers

Innenstadt
Moers-Mitte, 47441 Moers
www.moers.de

Ferienangebote für Kinder von 5 bis 12 Jahren

Ferienzoo

17. bis 21. Juli 2017 • Mo bis Fr • 8.45 bis 16.00 Uhr

(Krefeld)

Auch in diesem Jahr hält der Zoo Krefeld in den Sommerferien wieder einige Ferienangebote für Kinder bereit:

Halbtags-FerienZoo

Jeweils eine Woche lang vormittags von 10 bis 13 Uhr erkunden die Kinder den Zoo und seine Tiere. Ein Blick hinter die Kulissen des Regenwaldhauses, das Anfertigen von Tierbeschäftigung, Blasrohrschießen, Mal- und Bastelaktionen, eine „Tierpfleger-Staffel“ und weitere Aktionen sorgen für ein buntes Ferienprogramm, bei dem garantiert keine Langeweile aufkommt. Preis 68 Euro.
• 1. Woche 17.07. - 21.07.2017 ZooLeben
• 2. Woche 24.07. - 28.07.2017 Leben im Wasser
• 5. Woche 14.08. - 18.08.2017 Tierarten & Evolution
• 6. Woche 21.08. - 25.08.2017 Natur-, Umwelt- & Artenschutz

Ganztags-FerienZoo

Jeweils eine Woche lang von 8.45 bis 16 Uhr erkunden die Kinder den Zoo und seine Bewohner. Beim Ganztags-FerienZoo erhalten alle Kinder ein warmes Mittagessen und Getränke. Preis 169 Euro.
• 1. Woche 17.07. - 21.07. 2017 Regenwald
• 3. Woche 31.07. - 04.08.2017 Leben im Wasser
• 6. Woche 21.08. - 25.08.2017 ZooLeben

ZooCamp

Ein Sommerabenteuer im Zoo! Alleine bei der Vorstellung bekommen die kleinsten die größten Augen. Den Zoo Krefeld am Abend, in der Nacht und in den frühen Morgenstunden erleben, genau dann, wenn kein anderer Besucher da ist. Ein ganz besonderes Erlebnis für kleine und große Zoofreunde! Geschlafen wird in der Zooscheune (Isomatten und Schlafsäcke bitte mitbringen). Für Abendessen und ein Frühstücksbuffet ist gesorgt. Getränke und Snacks stellt der Zoo Krefeld ebenfalls bereit. Preis 120 € pro Paar
• Kinder (5-7 Jahre) mit Begleitung eines Erwachsenen 21. - 22. Juli 2017 von 18.00 - 10.00 Uhr
• Kinder (8-12 Jahre) mit Begleitung eines Erwachsenen 25. - 26. Juli von 18.00 - 10.00 Uhr

Krefelder Zoo
Uerdinger Str. 377, 47800 Krefeld
Telefon 02151/ 9552-0
www.zookrefeld.de

Mehr als 40 Filme auf Großbildleinwand

SWK Open-Air-Kino

17. Juli bis 27. August 2017 • Mo bis So • ab 20 Uhr

(Krefeld)

Die Krefelder Rennbahn im Stadtwald verwandelt sich vom 17.Juli bis zum 27.August 2017 wieder in das „SWK Open Air Kino". In dieser Zeit werden mehr als 40 Filme verschiedener Stilrichtungen auf einer 16-mal neun Meter großen, aufblasbaren Leinwand vor der Tribüne gezeigt.

Die Programmübersicht 2017 finden Sie hier: Programm des SWK Open-Air-Kino 2017

Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn der Filmvorführung. Die Filme werden bei jedem Wetter, auch bei extremen Regen, gezeigt. Die komplette Tribüne ist überdacht und gepolstert. Im Gegensatz zu anderen Open Air Kinos ist schlechtes Wetter in Krefeld also kein Problem. Die gezeigten Filme reichen von Dokumentationen bis hin zu aktuellen Kinofilmen und starten jeweils bei Sonnenuntergang (zwischen 21.20 Uhr und 21.50 Uhr).

Das Rahmenprogramm und die Abendkasse sind ab 18 Uhr geöffnet. Zum umfangreichen Rahmenprogramm zählen ein Biergarten, eine Sekt- und Champagnerbar sowie eine Cocktailbar und ein Grillstand. Auch Popcorn und andere Leckereien fehlen natürlich nicht. In gemütlichem Ambiente können die Zuschauer sich so auf den Film einstimmen.

Die Stadtwerke Krefeld empfehlen in jeden Fall den Vorverkauf zu nutzen, damit Sie Ihr Ticket sicher haben. Den Vorverkauf können Sie auch auf der Homepage im Internet tätigen. Dort sehen Sie auch, ob es für Ihren Film noch Karten gibt. Die Tickets für alle Filme gibt es auch im SWK ServiceCenter, Hochstr. 126, Krefeld oder an der Abendkasse.

Krefelder Rennbahn
An der Rennbahn 4, 47800 Krefeld
www.swk-openairkino.de

„Super“ - Welttournee mit ausverkauften Shows

Pet Shop Boys

17. Juli 2017 • Mo • 20 Uhr

(Bochum)

Nach dem riesigen Erfolg des ersten Teils ihrer „Super“- Welttournee mit ausverkauften Shows in den USA, Kanada, Deutschland, Holland, Dänemark und Russland geben die Pet Shop Boys nun weitere Zusatztermine für Deutschland bekannt. Die Band wird Songs aus ihrer gesamten Karriere spielen wie auch ihr aktuelles Album „Super“ vorstellen.

Seit über 25 Jahren gelten die Pet Shop Boys als Innovatoren der modernen live Music-Show. Sie waren die ersten, die Multimedia und Theater Elemente in die Produktion einbauten und sie haben mit Derek Jarman, Zaha Hadid und Sam Taylor Johnson zusammengearbeitet.

Super stieg auf #3 der offiziellen U.K. Album Charts ein und ist damit das bereits sechzehnte Album in den Top Ten der U.K. Die erste Single “The Pop Kids” erreichte #1 der Billboard’s U.S. Dance Club Charts. Das Album wurde in London und Berlin geschrieben und beinhaltet 12 neue Tennant/Lowe Kompositionen. - eventim, Bild: concertwith

RuhrCongress Bochum
Stadionring 20, 44791 Bochum
www.ruhrcongress-bochum.de

Die unvergessliche Geschichte von Eva Perón!

Evita

18. Juli 2017 • Di • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Ein Mädchen vom Lande wird zur Ikone einer ganzen Nation: Der beispiellose Aufstieg der argentinischen Präsidenten-Gattin Eva Perón inspirierte Andrew Lloyd Webber und Tim Rice zu ihrem grandiosen Musical Evita. Bis heute begeistert ihr mehrfach prämierter Klassiker durch seine unglaublichen Geschichte und einen der größten Musical-Hits aller Zeiten, die herzergreifende Ballade „Don’t Cry for Me Argentina“. Nach überwältigenden Erfolgen in Großbritannien und Deutschland kehrt die gefeierte Produktion mit einer Starbesetzung aus dem Londoner Westend und opulenter Ausstattung nun zurück.

Strahlende Schönheit, ein stilvolle Erscheinung und schillerndes Charisma: EVITA, ausgezeichnet mit dem Olivier-, dem Tony- sowie dem Drama Desk Award als „Bestes Musical“, erzählt von einer Frau zwischen Liebe und Macht, bis über ihre tragisches Ende hinaus vom Volk geliebt und ihren politischen Gegnern gehasst. In monumentalen Bildern und mit packender Musik führt die prächtig ausgestattete Produktion das Publikum mitten in das Argentinien der 50er Jahre. Erleben sie die berührende Geschichte einer außergewöhnlichen Frau und eine der erfolgreichsten Musical-Kompositionen aller Zeiten. - operamrhein

Deutsche Oper am Rhein
Opernhaus Düsseldorf, Heinrich-Heine-Allee 16a, 40213 Düsseldorf
opernhaus-duesseldorf.de

A Tribute To Rammstein

Völkerball

20. Juli 2017 • Do • 20 Uhr

(Dinslaken)

Bricht der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich auf den Konzertbesucher nieder und erklingt die sonore – eigentlich ja unverwechselbare – Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball-Frontmanns René Anlauff, ist die Illusion perfekt. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen durch die komplette Rammstein-Diskografie. Mit Hilfe von mühevoll nachgebildeten Requisiten, Outfits und Maske verstehen es die sechs Völkerballer, perfekt in die Rollen ihrer Vorbilder zu schlüpfen. Mit scheinbar abwesenden, toten Blicken und den typischen, kantigen und entschlossenen Bewegungen und Gesten verkörpert Völkerball gekonnt die fremde und kühle Ausstrahlung von Rammstein. Die Band scheint in eine andere Welt versetzt, eingehüllt in eine urgewaltige Atmosphäre, die sich in den gnadenlosen Texten der Rammstein-Songs wiederfindet. Mitten ins Herz treffen sie das Publikum - irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz.

Burgtheater Dinslaken
Althoffstraße 4, 46535 Dinslaken
www.fantastival.de

Punk-Festival

Ruhrpott Rodeo 2017

21.bis 23. Juli 2017 • Fr bis So • 14/ 12 Uhr

(Hünxe)

Das Punk-Festival findet seit 2007 jährlich zu Pfingsten statt. Zu den Festivals kamen durchschnittlich etwa 7000 Besucher. Veranstalter des Festivals ist Alex Schwers, der in unzähligen Bands Schlagzeug gespielt hat und spielt. Zum Line-Up des diesjährigen 11. Ruhrpott Rodeo gehören u.a. Bad Religion, Ignite, The Bouncing Souls, Die Kassierer, Slime, Terrorgruppe, ZSK und viele mehr.

Freigelände N. Flughafen Schwarze Heide
Langer Weg, 46569 Hünxe
www.ruhrpott-rodeo.de

Historische Stadtführung

Das Wundermädchen Eva Vliegen

21. Juli 2017 • Fr • 19 Uhr

(Moers)

Entdecken Sie bei einer Stadtführung die schönsten und interessantesten Seiten der Grafschaft Moers. Die Führungen zu Fuß, per Fahrrad oder im Bus öffnen Türen, lüften Geheimnisse und machen die Geschichte und den Charakter von Moers anschaulich - für Einzelreisende und Gruppen, für Erwachsene und für Kinder. Das Angebot umfasst verschiedene Führungen zur Geschichte der Altstadt, des Schlosses und der angrenzenden historischen Gärten, ein vielfältiges Informationsangebot zur jüdischen Geschichte, Kultur und zum jüdischen Leben in Moers sowie Einblicke in die Besonderheiten der Moerser Ortsteile.

Das Wundermädchen Eva Vliegen versetzt Sie in das Moers um 1600 - regiert von ausländischer Hand, befreit und vererbt, ein verheerender Brand, der Schwarze Tod und mitten drin das „Wundermädchen“ Eva und ihre spannende, persönliche Geschichte. - moers, Bild: niederrhein-edition

Treffpunkt dieser außergewöhnlichen Stadtführung ist am Freitag, dem 21. Juli 2017 um 19 Uhr am Denkmal Neumarkt in der Innenstadt, Moers-Mitte, 47441 Moers.

Innenstadt
Am Denkmal Neumarkt in der Innenstadt, 47441 Moers
www.moers.de

"We Own The Night"-Tour 2017

Dirty D´Sire

21. Juli 2017 • Fr • 20 Uhr

(Krefeld)

Mit ihrem Debut Album "We Own The Night" im Gepäck, welches im Juli 2017 erscheinen wird, spielt die Band acht ausgewählte Headliner Shows. Die Newcomer erregten zuletzt großes Aufsehen mit ihrer Single "Don´t Be So Shy", welches knapp eine Millionen Menschen erreicht hat. Die Zuschauer erwartet eine vielseitige Show: Moderne Dubstep Klänge, gepaart mit harter Metalmusik, Core- und Rap-Elementen. - eventim, Bild: dirtydsire

Magnapop
Dießemer Straße 24, 47799 Krefeld
www.facebook.com/magnapop.club

Charmant, verrückt und zum Brüllen komisch

Simply The Best

21. Juli 2017 • Fr • 20 Uhr

(Essen)

In den vergangenen 25 Jahren gab es immer wieder Künstler auf den GOP-Bühnen zu sehen, für die jeder - ganz gleich ob Publikum, Regisseur oder Kollege - restlos entflammte. Die erste Garde des Entertainments, Blockbuster, schräge Vögel, Exoten, Alphatiere, Lieblinge. Künstler, die inspirieren, überraschen, brillant unterhalten und ans Herz wachsen. Für Simply the best hat sie das GOP zusammen mit den überraschendsten und atemberaubendsten Newcomerstars des Varieté, eingeladen. Charmant, verrückt und zum Brüllen komisch, angekündigt von den besten Moderatoren ever. Steigen Sie ein in die Premium-Klasse der Unterhaltung und erleben Sie im GOP die Sommer-Show der Superlative. - variete

GOP Varieté Essen
Rottstraße 30, 45127 Essen
www.variete.de

Kirmes in Uerdingen

22. bis 25. Juli 2017 • Sa bis Di

(Krefeld)

Fast überall riecht es nach gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und gegrillten Würstchen. Die Stimmung ist ausgelassen. Vom Samstag, dem 22.Juli bis Dienstag, dem 25. Juli 2017 ist in Uerdingen, Am Marktplatz, 47829 Krefeld – Uerdingen Familien Kirmes mit Aktionskünstlern, Trödelmarkt und Fahrgeschäften, die am Dienstagabend den Abschluss im traditionellen Feuerwerk in der Uerdinger Altstadt finden wird. Bild: uerdingen.info

Uerdingen
Am Marktplatz, 47829 Krefeld - Uerdingen
www.krefeld.de

Summer Open Air 2017

Fury In The Slaughterhouse

22. Juli 2017 • Sa • 20 Uhr

(Mönchengladbach)

Acht Jahre nach ihrer offiziellen Trennung bestätigt die Hannoveraner Band „Fury In The Slaughterhouse“ anlässlich ihres 30. Geburtstages drei Konzerte in Hannover für März 2017. Ein Geschenk, auf das ihre Fans nur gewartet haben. Binnen kürzester Zeit waren die Termine ausverkauft. „Diese Resonanz war unglaublich überwältigend und hat uns motiviert noch über die drei Konzerte in Hannover hinaus zu denken. Heraus gekommen ist eine kleine, feine Sommer-Open-Air-Tour.“, so Sänger Kai Wingenfelder.

In ihrer Bandgeschichte hat „Fury In The Slaughterhouse“ bereits über vier Millionen Alben verkauft und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Als eine der wenigen deutschen Bands schafften sie den Durchbruch auch auf dem amerikanischen Markt. Weltweit haben „Fury In The Slaughterhouse“ mehr als 1000 Konzerte gespielt.

Ab März 2017 geht „Fury In The Slaughterhouse“ dann wieder in kompletter Besetzung gemeinsam auf Tour. Von einem wirklichen Comeback kann allerdings nicht die Rede sein. Nach 2017 ist erstmal Schluss. Das Jahr des 30jährigen Bandjubiläums wird großes Wiedersehen und krönender Abschluss in einem. Die Fans dürfen sich aber darauf freuen, auf die bekannten Hits wie „Won’t forget these days“, „Every Generation got it’s own disease“ und „Time to wonder“, aber auch auf einige neue Songs noch einmal live zu hören. - livemodus, Bild: .seaside-touring

SparkassenPark Mönchengladbach
Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach
sparkassenpark.de

Campingreise nach Italien

Wenn nicht jetzt, wann dann...?

23. Juli 2017 • So • 18 Uhr

(Düsseldorf)

Um sein Leben zu ändern, ist es nie zu spät. Auch jenseits von Wechseljahren und ersten Wehwehchen. Manchmal braucht es nur die richtige Initialzündung. Wie bei den einstigen besten Schulfreundinnen Lea, Ulla und Alice, die sich nach 30 Jahren bei einem Klassentreffen wieder fanden. Beim gemeinsamen Erinnern kamen all die vergrabenen und vergessenen Wünsche und Lebensträume wieder hoch, von denen das meiste unerfüllt geblieben war. Statt Trübsal zu blasen, verabreden sie sich noch einmal zu einer Campingreise nach Italien wie damals, als die Welt noch offen vor ihnen lag. Ganz so unbeschwert wie einst wird die Reise für die drei zwar nicht, aber es öffnet ihren Blick und auch ihr Herz. Für manche von ihnen ein schmerzlicher Prozess, der am Ende mit einem Befreiungsschlag alte Muster aufbricht und Platz macht für neue Pläne, Tatendrang und Freude auf die Zukunft. - theaterluegallee

Theater an der Luegallee
Luegallee 4/Eingang Burggrafenstraße, 40545 Düsseldorf-Oberkassel
www.theateranderluegallee.de

Rock-Mestizo aus Kolumbien

Skampida

26. Juli 2017 • Mi • 20.30 Uhr

(Krefeld)

Die 5-köpfige kolumbianische Band Skampida gründete sich im Jahr 2000 in Bogota. Sie präsentieren mit Ihrem Rock-Mestizo einen wilden Mix aus Reggae, kolumbianischer Folklore,Cumbia, HipHop und Punk Musik. Mit Ihrer energetischen Live Show brachten sie es bereits zu zahlreichen Nominierungen in südamerikanischen Musikzeitschriften und Wettbewerben als beste Live Band und beste Ska Reaggae Band Kolumbiens. Bei Ihren bisher über 1000 Auftritten in Lateinamerika, den USA, Kanada und Europa teilten sie die Bühne mit Acts wie: The Skatalites, Dead Kennedys, Manu Chao und vielen anderen. Nun kommen sie im Sommer 2017 wieder auf große Europa Tournee. - kulturrampe, Bild: eimsbuetteler-nachrichten

Kulturrampe
Großmarkt Krefeld, Oppumer Straße 175, 47799 Krefeld
www.kulturrampe.de

Nachwuchscomedyshow

Frischfleischcomedy

27. Juli 2017 • Do • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Vier Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstler aus den Bereichen Comedy, Kabarett & klassischem Stand-Up treten in dieser Nachwuchscomedyshow im zakk gegeneinander an: Jan Preuss, Asis Tahriou, Jamie Wierzbicki und Pascal Franke. Special Guest der Show ist Tahnee. Das Publikum entscheidet per Abstimmung, wer als Sieger aus dem Gemetzel hervorgeht. Moderator ist Jens Heinrich Claassen. - zakk

zakk Halle
Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
www.zakk.de

Radrennen

Retour Le Tour 2017

28. Juli 2017 • Fr • 17 Uhr

(Krefeld)

Bei der Verkündung der Streckenführung der Tour de France 2017 in Paris am 18. Oktober 2016 hat die A.S.O. Krefeld trotz der Bemühungen der Interessensgemeinschaft „TdF KR 17" nicht als Durchfahrtsetappe benannt. Ebenfalls nicht berücksichtigt wurde der Kreis Viersen. Die zweite Etappe der Tour de France wird über 202 Kilometer von Düsseldorf nach Lüttich in Belgien führen. Auf dem Weg dorthin geht es über Meerbusch, Kaarst, Neuss, Mönchengladbach und den Kreis Düren.

Damit die Krefelderinnen und Krefelder aber dennoch Radprofis hautnah erleben können, soll es in der Woche nach der Tour de France am Freitag, 28. Juli, unter dem Namen „Retour le Tour" ein „Nachtour-Kriterium" mit zahlreichen Topfahrern der Tour 2017 durch die Krefelder Innenstadt geben. Ähnlich wie bei den früheren Radrennen „Rund um die Sparkasse" und „Rund um den Westwall" vergangener Jahre soll damit für Tour-Feeling auf einem rund ein Kilometer langen Rundkurs in Krefeld gesorgt werden. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Nach dem Renntag gegen 21:15 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher noch eine „After-Race-Party". - krefeld, Bild: peterbauland

Innenstadt
verschiedene Plätze, 47798 Krefeld
www.krefeld.de

Tennisbundesliga

HTC Blau-Weiß Krefeld -
TK Blau-Weiss Aachen

28. Juli 2017 • Fr • 13 Uhr

(Krefeld)

HTC Blau-Weiß Krefeld e.V.
Hüttenallee 70, 47800 Krefeld
www.blau-weiss-krefeld.de

Farbenfrohe Party mit guter Musik von Top DJs

Farbgefühle Festival

29. Juli 2017 • Sa • 14 Uhr

(Neuss)

Wie das indische Holi Fest ist das Farbgefühle Festival eine farbenfrohe Party mit guter Musik von Top DJs. Das Line Up für 2017: Sean Finn - Evil Jared - 2 Elements - Dario Rodriguez - Alex Greed - MC Pierre van Hooven. - the-color-festival, Bild: holifestival

Rennbahnpark Neuss
Am Rennbahnpark, 41460 Neuss
www.the-color-festival.com

Singer/ Songwriter mit leidenschaftlicher Bühnenpräsenz

Philipp Poisel

29. Juli 2017 • Sa • 19 Uhr

(Mönchengladbach)

Eigentlich will der am 18. Juli 1983 im schwäbischen Ludwigsburg geborene Mann mit dem französisch klingenden Nachnamen Realschullehrer für Musik, Kunst und Englisch werden. Dass dieses Vorhaben in Ermangelung seiner Notenlesen-Kenntnisse scheitert, und er die Aufnahmeprüfung für Musik nicht besteht, birgt rückblickend eine gewisse Ironie. Schließlich gelingt dem in Stuttgart lebenden Singer/Songwriter auch ohne akademischen Abschluss der Sprung ins Musikbusiness.

Musikalische Inspiration findet Philipp auf den Straßen. Seine Geschichten liefern der Alltag und die zwischenmenschlichen Beziehungsgeflechte, die er mit feinsinniger Beobachtungsgabe durchleuchtet. Als Songwriter erprobt sich Philipp auf diversen Reisen durch Europa, mit Singen und Gitarre spielen verdient er sich dabei weitgehend seinen Lebensunterhalt. "Die Leute, denen man begegnet, reagieren sehr offen auf jemanden, der Musik macht", bemerkt er.

Mit seiner leidenschaftlichen, durch und durch ehrlichen Bühnenpräsenz und einer bestens eingespielten Band im Rücken genießt der Schwabe als Liveact einen sehr guten Ruf. - laut, Bild: s-media

SparkassenPark Mönchengladbach
Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach
sparkassenpark.de

Morsbroicher Sommer 2017

Irish Folk Night

29. Juli 2017 • Sa • 19.30 Uhr

(Leverkusen-Schlebusch)

Das Team des Kulturbüros der Stadt Leverkusen freut sich, das nächste Open Air-Kulturfestival des Morsbroicher Sommer 2017 vom 9. Juli bis 26. August 2017 im Schlosspark von Morsbroich zu präsentieren. Exemplarisch für die sehenswerten Veranstaltungen empfiehlt WaN Ihnen einen Besuch der Irish Folk Night mit den Bands „Ann Grealy & Friends“ und „Dallahan“. Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren - in Begleitung eines Erziehungsberechtigten - ist der Eintritt frei.

Die Programmübersicht 2017 finden Sie hier: Programm des Morsbroicher Sommer 2017

Schlosspark Morsbroich
Gustav-Heinemann-Str. 80, 51377 Leverkusen-Schlebusch
www.kulturstadtlev.de

Tennisbundesliga

HTC Blau-Weiß Krefeld -
Allpressan Rochusclub BL-Team

30. Juli 2017 • So • 11 Uhr

(Krefeld)

HTC Blau-Weiß Krefeld e.V.
Hüttenallee 70, 47800 Krefeld
www.blau-weiss-krefeld.de

Trödelmarkt auf dem Parkplatz an der Metro

30. Juli 2017 • So • 11 bis 17 Uhr

(Krefeld)

Metro Parkplatz
Parkstraße 200, 47829 Krefeld - Uerdingen
www.krefeld.de

Von den Machern der Grünkohl & Pinkel Show

Comedythemenabend Varieté

30. Juli 2017 • So • 19 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr)

(Krefeld)

Im Comedythemenabend präsentiert Volker Diefes den Comedy-Zauberer Christopher Köhler, das Musik-Comedy-Duo Hinz und Kunz und den Stand Up Comedian Johannes Flöck. In diesem Jahr lautet das Motto: Varieté! - diefes

Haus Kleinlosen
Zwingenbergstr. 116, 47802 Krefeld - Verberg
www.haus-kleinlosen.de

Atemberaubende Landschaften, Legenden und Ikonen

Mythos Tour de France

bis 30. Juli 2017

(Düsseldorf)

Atemberaubende Landschaften, aufgeladene Orte, zu Helden stilisierte Fahrer: Die Tour de France steckt voller Mythen, Legenden und Ikonen und lockte schon immer die besten Fotografen der Welt an. Das NRW-Forum Düsseldorf wird im Sommer 2017 zum doppelten Schauplatz des sportlichen und medialen Großereignisses: Die Strecke des Grand Départ führt nicht nur direkt am Ehrenhof vorbei, die Tour kommt auch in den Ausstellungsraum.

Mit über 120 Arbeiten von 20 internationalen Künstlern aus mehr als 80 Jahren Tour-Historie präsentiert die internationale Gruppenausstellung "Mythos Tour de France" die gewaltigen Bildwelten des wichtigsten Radrennens der Welt, beleuchtet die ereignisreiche Geschichte der Tour de France, zeigt ihre Ruhm- und Schattenseiten und führt vor Augen, wie Sport- und Bildereignisse einander bedingen. Dabei verwebt sie unterschiedliche narrative Fäden und künstlerische Perspektiven, zeigt die Fahrer, die Pisten, die Landschaften, die Fans, die großen Ereignisse und die kleinen Geschichten abseits des offiziellen Geschehens und erforscht die Frage: Wie wurde die Tour zum Mythos?

Zu sehen sind Arbeiten von Otto Berchem, Robert Capa, Laurent Cipriani, Andreas Gursky, Harry Gruyaert, Martin Höfer, Philipp Hympendahl, Richard Kalvar, Timm Kölln, Kraftwerk, Guy Le Querrec, Louis Malle, Nicola Mesken, Reinhard Mucha, Pascal Rivet, Kai Schäfer, Paul Smith, Olaf Unverzart, Stephan Vanfleteren und John Vink. - nrw-forum

NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf
www.nrw-forum.de

200 Werke aus internationalen Museen und Sammlungen

Cranach. Meister – Marke – Moderne.

bis 30. Juli 2017

(Düsseldorf)

Cranachs Werke zeugen von einem künstlerischen Selbstverständnis und Selbstbewusstsein, das den kreativen Wettstreit mit anderen Künstlern nicht scheut, sondern ihn vielmehr sogar zu suchen scheint. Seine innovativen Bildlösungen sind nur durch eine Einbettung und Kontextualisierung in das Netzwerk des künstlerischen Austauschs im Alten Reich erfassbar. Die Ausstellung verfolgt daher das Ziel, Cranachs Wechselbeziehung mit anderen Künstlern seiner Zeit aufzuzeigen und sein pointenreiches und kreatives Spiel von Rezeption, Aneignung und Überbieten an konkreten Beispielen nachzuzeichnen. Dabei soll etwa der Wettstreit mit anderen prominenten Künstlern im Fokus stehen, darunter Namen wie Albrecht Dürer oder Hans Holbein der Jüngere. Ziel ist es einerseits diesen wechselvollen Beziehungen deutlichere Konturen zu verschaffen, andererseits aber auch die Anknüpfungspunkte seines Œuvres zur italienischen Kunst zu schärfen. Cranach antworte auf die Bildfindungen von Künstlern wie Jacopo de' Barbari oder Lorenzo Costa d. Ä. mit einem eigenen Formenrepertoire und Schönheitsideal, wie etwa an seinen Adam und Eva-Tafeln sichtbar wird. Rund 200 Werke aus internationalen Museen und Sammlungen werden zum Höhepunkt der Lutherdekade 2017 in der Düsseldorfer Ausstellung zusammengeführt. – museum kunstpalast

Museum Kunstpalast
Ehrenhof 4-5, D 40479 Düsseldorf
www.smkp.de

Die Zugezogenen

Elmgreen & Dragset

bis 27. August 2017

(Krefeld)

In ihrer Einzelausstellung Die Zugezogenen nutzen Elmgreen & Dragset Haus Lange so, wie es ursprünglich intendiert war: als Wohnhaus einer Familie. Das Künstlerduo inszeniert den Moment des Einzugs einer fiktiven deutschen Familie, die sich aufgrund des Brexit entschieden hat, aus Großbritannien nach Deutschland zurückzukehren. Elmgreen & Dragset kombinieren ihre eigenen skulpturalen Arbeiten mit vorgefundenen Möbeln und Artefakten, um ein häusliches Setting zu kreieren. Einige Gegenstände sind bereits ausgepackt und installiert, andere noch halb verpackt und in Kartons. Indem der Umzug der Familie als Symbol für ein sich veränderndes Europa präsentiert wird, reflektiert die Ausstellung die Vision modernistischer Architektur im Licht der heutigen Realität. Dabei geht sie auch der Frage nach, wie weit sich diese Ideale von unserer gegenwärtigen globalen, geopolitischen Situation entfernt haben.

Mit ihrer ersten Einzelausstellung im Rheinland setzen Elmgreen & Dragset auf außergewöhnliche Weise die Tradition ortsspezifischen Arbeitens fort, die sich im Haus Lange bereits seit den frühen 1960er Jahren etabliert hat. Michael Elmgreen (*1961 in Kopenhagen, Dänemark) und Ingar Dragset (*1969 in Trondheim, Norwegen) arbeiten seit Mitte der 1990er Jahre als Künstlerduo zusammen. In ihren Skulpturen, Installationen und Performances deuten sie das Alltägliche und Vertraute mit gesellschaftskritischem Witz und subversivem Humor um. Von ihrer Aufsehen erregenden Installation einer Prada Boutique in der texanischen Wüste über die Bespielung des Dänischen und Nordischen Pavillons auf der Biennale Venedig 2009 bis zur Konzeption einer vermeintlichen Kunstmesse in Peking 2015 arbeiten Elmgreen & Dragset an neuen Möglichkeiten, mit der Präsentation und Rezeption von Kunst und öffentlichen Räumen umzugehen. Im Herbst 2017 kuratieren sie die Istanbul Biennale. - kunstmuseenkrefeld, Bild: wdr

Museum Haus Lange
Wilhelmshofallee 91-97, 47800 Krefeld
www.kunstmuseenkrefeld.de

Ungewöhnliche Zeit voller Ideale

San Francisco 1967 - Plakate im Summer of Love

bis 3. September 2017

(Essen)

Die Hippie-Bewegung fand mit dem Summer of Love 1967 in San Francisco ihren Höhepunkt. Zum 50. Jubiläum widmet das Museum Folkwang der Hippie-Kultur im Sommer 2017 eine umfangreiche Ausstellung. Rund 250 psychedelische Plakate – ergänzt durch Fotografien, Schallplattencover und Konzertkarten – ermöglichen einen umfassenden Einblick in diese wichtige Umbruchphase. San Francisco 1967 ist die bisher größte Plakatausstellung zum Summer of Love in Europa überhaupt.

Vor dem Hintergrund schwerer Rassenunruhen, dem Vietnamkrieg und einer konsumorientierten Gesellschaft, entwickelte sich in San Francisco der 1960er Jahre eine Gegenkultur, die nach neuen Wegen im Zusammenleben von Menschen und Staaten suchte. Neben dem Dresscode war es vor allem die Musik von Jefferson Airplaine, The Grateful Dead, The Doors oder Jimi Hendrix und Janis Joplin, die der Bewegung Ausdruck verlieh. Geworben wurde vor allem mit Plakaten. Dem psychedelischen Plakat – der richtungsweisenden visuellen Hinterlassenschaft jener Jahre um 1967 – widmet sich diese Ausstellung. Gezeigt werden 246 Plakate, ergänzt durch Theaterzettel, Konzerttickets, Schallplattencover, Soundeffekte und der Installation einer originalen Joshua Light Show von 1967. Die Themenfelder der Ausstellung rücken Vietnamkrieg, Musikkultur, afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung, sexuelle Befreiung und Alltagskultur in den Fokus.

Den Künstlern ist es in kürzester Zeit gelungen, einen völlig neuen Stil zu kreieren: Europa diente unter anderem mit Elementen des Jugendstils und der Wiener Sezession als Inspirationsquelle. Auch die zeitgenössische amerikanische Kunst und neue Strömungen wie etwa die Pop Art griffen namhafte Plakatkünstler und Designer wie Victor Moscoso, Bonnie MacLean, Gary Grimshaw, Lee Conclin, Bob Schnepf und andere auf. Die Plakate belegen, dass die Hippiekultur – jenseits aller verkürzenden Klischees – sich in vielen unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen engagierte. Sie dokumentieren in ihren Formen, Farben und Themen eine ungewöhnliche Zeit voller Ideale. Die Designs des psychedelischen Plakats gehören zu den kreativen Höhepunkten der Plakatgeschichte. – museum folkwang

Museum Folkwang
Museumsplatz 1, 45128 Essen
www.museum-folkwang.de

Doppelausstellung im MKM Museum Küppersmühle und Lehmbruck Museum

Erwin Wurm

bis zum 3. September 2017 bzw. bis zum 29. Oktober 2017

(Duisburg)

Mit Erwin Wurm (geb. 1954) präsentieren das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst und das Lehmbruck Museum einen der bedeutendsten Bildhauer der Gegenwart. In einer umfassenden Überblicksausstellung zeigen die beiden großen Duisburger Kunstmuseen gemeinsam Skulpturen, Fotografien, Tapeten, Strickobjekte, Videos, die berühmten One Minute Sculptures und einige eigens für die Ausstellung geschaffene Werke des österreichischen Künstlers, der zurzeit sein Heimatland auf der 57. Biennale von Venedig repräsentiert.

Im MKM hat Erwin Wurm 90 Meter Wand unter leuchtend grünem Strickstoff verschwinden lassen. Entstanden ist ein faszinierendes, monumentales Kunstwerk, das es so noch nie gegeben hat und klassische bildhauerische Fragen nach Körper und Objekt, Volumen und Leere mit einer riesigen, grellfarbigen Wollfläche paart. Aus der Distanz wie Malerei wirkend, erinnert die Arbeit auch an die Farbfeldmalerei, wie sie sich ab Mitte der 1950er-Jahre in Amerika entwickelte. Um das Werk auch nur annähernd zu erfassen, muss der Betrachter es sich durch fünf Ausstellungsräume hindurch erlaufen. Die Raumwirkung in ihrer Gänze entzieht sich dennoch immer wieder. Von jeher ist die Arbeit mit banalen Materialien wie Wolle, aber auch symbolträchtigen Gegenständen eine der zentralen Komponenten im Schaffen des Österreichers. Pullover werden zu Wandskulpturen, ein überdimensionierter Boxhandschuh trägt Reifenspuren, Wassermelonen erschlagen augenscheinlich einen Händler auf dem Markt. Oft wird der Mensch, Passant oder Museumsbesucher, mit einbezogen.

All das und mehr aus dem Wurm’schen Skulpturenuniversum zeigt der Ausstellungsteil im MKM: ausgewählte Skulpturen, Strickobjekte und Stickbilder, zahlreiche Fotografien, Zeichnungen und Videoarbeiten. Auch die bekannten One Minute Sculptures fehlen nicht, bei denen im MKM u.a. Filzstifte, alte Bücher und Küchenschemel zum Einsatz kommen. Kurze Handlungsanweisungen fordern den Besucher auf, selbst die künstlerische Bühne zu betreten und für 60 Sekunden Teil der Ausstellung zu werden. Dabei entsteht eine Art „philosophisches“ Kabinett, das die Historie des Ortes – vom 17.-19. Jh. hatte die erste Universität Duisburgs ihren Sitz am heutigen Philosophenweg – imaginiert. Sie wiederum bietet Raum zum Nachdenken über die Kunst und den eigenen Standpunkt.

Die One Minute Sculptures stellen den gängigen Skulpturenbegriff ebenso zur Disposition wie die Drinking Sculptures, die die Besucher des Lehmbruck Museums in Versuchung führen sollen. Die umgebauten Möbelstücke erscheinen zunächst harmlos, in den Barfächern aber ist Alkohol versteckt, und der Besucher wird aufgefordert, sich zu betrinken. So unterlaufen sie jegliche museale Förmlichkeit und lassen – bei richtiger Nutzung – die kognitiven Fähigkeiten ins Bodenlose sinken. Darüber hinaus sind im Lehmbruck Museum die neuen Werkkomplexe Land der Berge und Vaterland zu sehen, die Assoziationen mit Wurms Heimat Österreich hervorrufen, und in der monumentalen Glashalle parkt ein knallrotes Sport-Coupé, das der Vorstellung eines schnittigen Flitzers so gar nicht entspricht. - mkm

Die Ausstellung ist bis zum 3. September 2017 im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Innenhafen Duisburg, Philosophenweg 55, 47051 Duisburg und bis zum 29. Oktober 2017 im Lehmbruck Museum, Düsseldorfer Straße 51, 47051 Duisburg zu sehen. Nähere Informationen unter www.museum-kueppersmuehle.de und www.lehmbruckmuseum.de. Bild: top-magazin und lehmbruck-museum

MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst
Innenhafen Duisburg, Philosophenweg 55, 47051 Duisburg
www.museum-kueppersmuehle.de

Sam Shaw - 60 Jahre Fotografie

Finding the Unexpected

bis 17. September 2017

(Oberhausen)

Mit der Ausstellung „Finding the Unexpected. Sam Shaw. 60 Jahre Fotografie“ widmet sich die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen einem der wichtigen amerikanischen Fotografen des 20. Jahrhunderts. In einer umfangreichen und ausführlichen Präsentation werden die verschiedenen Fassetten des vielseitigen Werks des in New York geborenen Shaw beleuchtet. Ikonen wie Marilyn Monroe aus Das verflixte 7. Jahr – wer kennt den hochfliegenden Plisseerock nicht – sind ebenso zu sehen, wie seine einfallsreichen Künstlerporträts oder die Bildberichte zu Armut und Verbrechen.

Sam Shaws Karriere beginnt als Fotograf für das Collier`s-Magazin. Bekanntheit erlangt er mit Reportagen über die mannigfaltigen Gesichter des amerikanischen Alltags der 1940er Jahre – fernab vom Glanz und Glamour seiner späteren Hollywoodaufnahmen. Die Porträts von Stars, Künstlern und Intellektuellen dieser Zeit füllen zahlreiche Titelseiten von Magazinen wie LIFE oder Look und bestimmen bis heute unser Bildgedächtnis.

Der Film ist das große Vorbild für seine Aufnahmen. So finden sich vielfach ungewöhnliche Blickwinkel, die an Kameraeinstellungen für Filmsequenzen erinnern. Das zusätzliche Interesse an Malerei zeigt sich nicht nur in Künstlerporträts, sondern auch in geradezu malerischen Aufnahmen durch Objektive mit langer Brennweite. Die Fotografien sind narrativ und häufig als Serie angelegt. Egal, ob er Sophia Loren an einem Drehtag begleitet oder Kinder beim Spielen mit der Kamera verfolgt. Viele Motive und Stadtlandschaften zeigen außerdem grafisches Interesse. Bei den Naturaufnahmen bevorzugt er frühe Abend- oder Morgenstunden mit tief stehender Sonne.

In Zusammenarbeit mit den Shaw Family Archives, New York ist in Oberhausen eine umfängliche Retrospektive mit etwa 230 Schwarz-Weiß-Fotografien zu sehen. Neben den Klassikern sind thematische Schwerpunkte aus seinem 60-jährigen Schaffen herausgearbeitet zu Bereichen wie Sport, Porträt, Verbrechen oder Film.

„Ich persönlich suche, um zu finden. Das Unerwartete zu finden, an der nächsten Ecke, zu sehen, was passiert, ist für mich ein visuelles Abenteuer. Ich habe nur selten eine fotografische Komposition arrangiert – die einzige Ausnahme war das Foto von Marilyn Monroe in der Serie mit dem hochfliegenden Rock.” Sam Shaw - ludwiggalerie

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen
Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen
www.ludwiggalerie.de

Spannender Parcours II zur Wiedereröffnung

Das Abenteuer unserer Sammlung II

bis 1. Oktober 2017

(Krefeld)

Nach der Wiedereröffnung des Kaiser Wilhelm Museums im Sommer 2016 und dem ersten Auftritt der Sammlung in den neuen Räumen geht das Abenteuer weiter: Was verbindet Wayang Puppen des indonesischen Schattentheaters mit den Besucherfragebogen von Hans Haacke, die im Jahr 1972 ausgefüllt wurden? Sie zeugen zunächst von einer globalen Vielfalt kultureller Vorstellungen und ästhetischer Konzepte. Die Arbeiten erzählen im Kontext der Sammlung aber auch andere Geschichten. Aus Anlass der Niederländisch-Indischen Kunstausstellung 1906 kam das Wayang Puppentheater als Geschenk eines indonesischen Prinzen ans Haus. Stifter, Förderer, Mäzene und Dauerleihgeber prägen seit jeher das Erscheinungsbild von Museumssammlungen. Für die Kunstmuseen Krefeld gilt dies im besonderen Maße, da das Kaiser Wilhelm Museum aus bürgerschaftlichen Engagement 1897 eröffnet werden konnte. Bei den Fragebogen hingegen handelt es sich um Dokumente einer Aktion des systemkritischen Künstlers Hans Haacke, der die Besucher des Museums Haus Lange 1972 nach Fakten und Meinungen über ihr Leben in der bundesdeutschen kapitalistischen Demokratie befragt. Das Museum als Ort der Inspiration, der Auseinandersetzung und als Partner für Künstler bei der Realisierung von Werken - aus diesem Miteinander zwischen Museum und Künstler sind in Krefeld zahlreiche aufregende Projekte entstanden.

In der Präsentation Das Abenteuer unserer Sammlung II werden erstmals diese beiden Wege des Sammelns aufgezeigt: der private Blick auf Kunst und das Museum als Motor für Kunst. Dabei zeigt sich die Vielfalt der Krefelder Sammlung in zahlreichen, aus unterschiedlichen Jahrhunderten stammenden Werken der bildenden Kunst sowie der Angewandten Kunst. Private Sammelkultur und künstlerische Programmatik für sich betrachtet und zugleich Teil des Gesamtbildes einer Sammlung, die im Jahr 2017 ihr 120jähriges Bestehen feiern kann.

Vorläufige Künstlerauswahl: Allora & Calzadilla, Robert Barry, Joseph Beuys, Paul Dressler, Otto Eckmann, Hans Haacke, Annette Kelm, Yves Klein, Franz von Lenbach, Alfred Mohrbutter, Claude Monet, Johan Thorn Prikker, Auguste Rodin, Joe Scanlan, Thomas Schütte, Daniel Spoerri, Hans Thoma, Timm Ullrichs, Bernar Venet, Franz Erhard Walther und andere. -krefeld, Bild: wdr

Kaiser-Wilhelm-Museum Krefeld
Karlsplatz 35, 47798 Krefeld
www.kunstmuseenkrefeld.de

Die Intelligenz der Schöpfung

Wunder der Natur

verlängert bis 30. November 2017

(Oberhausen)

Tiere und Pflanzen haben die Erde zu einem einzigartigen Ort des Lebens gemacht. Die Ausstellung „Wunder der Natur - Die Intelligenz der Schöpfung“ folgt dem Wachsen und Werden auf unserem Planeten und feiert bildgewaltig ihre Intelligenz und Vielfalt. Einzigartige großformatige Fotografien und überwältigende Filmausschnitte zeigen uns die faszinierenden schöpferischen Kräfte des Lebens. Sie erzählen von ungewöhnlichen sinnlichen Fähigkeiten und genialen Strategien im Kampf ums Dasein, von der Vielfalt der sexuellen Rituale, dem Reichtum sozialer Beziehungen und dem Vermögen, mit anderen Arten zusammen zu leben. Die kommende Ausstellung im Gasometer Oberhausen feiert bildgewaltig das Leben der Tiere und Pflanzen – Höhepunkt wird eine 20 Meter große Erdkugel im gigantischen Innenraum des Gasometers.

Gasometer Oberhausen
Arenastraße 11, 46047 Oberhausen
www.gasometer-oberhausen.de



kachel