kachel wan

Aktuell

Gertrud Pigor gewitzter Theaterstreit
für Kinder ab 4 Jahren

Ein König zu viel +4

18. Februar 2018 • So • 15 Uhr

(Essen)

König Fritz hat sich für seinen Ehrentag etwas ganz Besonderes einfallen lassen: eine Fahrt mit seinem höchstpersönlichen goldenen Heißluftballon. Vor aller Augen steigt er in den Himmel und gleitet majestätisch dahin. Aber was ist das? Ein zweiter Heißluftballon taucht am Himmel auf, und – auch das noch! – er kreuzt seinen Weg! Oje, das sieht nicht gut aus. Ein lautes „Platsch!“ und beide Ballonfahrer stürzen ins Meer. Jetzt ist nicht nur der Ehrentag ins Wasser gefallen, König Fritz strandet auch noch mit dem anderen auf einer einsamen Insel. Doch damit nicht genug: Der freche Kerl behauptet sogar, ER sei der wahre König! König Karl, so nennt er sich.

Jetzt ist guter Rat teuer. Beide sehen aus wie ein König. Beide sprechen wie ein König. Aber für Fritz und Karl steht eindeutig fest: „Hier ist ein König zu viel!“ Die Autorin Gertrud Pigor hat mit „Ein König zu viel“ einen gewitzten Theaterstreit für Kinder ab 4 Jahren geschrieben, in dem es um die Frage geht, wer der Bestimmer ist und ob man einen solchen überhaupt braucht.

Box
Schauspiel Essen, Theaterplatz 7, 45127 Essen
www.schauspiel-essen.de

Hörspiel von Wolfram Lotz

Die lächerliche Finsternis

19. Februar 2018 • Mo • 19.30 Uhr

(Moers)

Ein somalischer Pirat bittet vor dem Hamburger Landgericht um Verständnis für seinen Überfall auf das Frachtschiff MS Taipan und beklagt den Verlust seines Freundes Tofdau. Hauptfeldwebel Pellner und der Gefreite Dorsch fahren mit einem Patrouillenboot hinein in die Regenwälder Afghanistans. Ihr Auftrag: Liquidierung eines durchgedrehten Oberstleutnants. Die Reise führt immer tiefer in eine wirr wuchernde Welt, in der koloniale Geschichte und neokolonialistische Realitäten untrennbar miteinander verbunden sind. Immer weiter entfernen sie sich von der sogenannten Zivilisation, hinein in die Wildnis und Dunkelheit. Als der ertrunkene Pirat Tofdau unerwartet in die Geschichte zurückkehrt und in der Finsternis um Hilfe fleht, wird er von Hauptfeldwebel Pellner erschossen. Denn in dieser Erzählung ist kein Platz mehr für einen Fremden.

Skurril und filigran, ironisch und zugleich unendlich traurig beschreibt Wolfram Lotz in seinem Hörspiel „Die lächerliche Finsternis“ unsere Unfähigkeit, das Fremde wirklich verstehen zu können: Das Grauen eines weit entfernten Kriegs, eine andere Kultur, einen anderen Menschen und zuletzt sogar sich selbst. – schlosstheater-moers, Bild: nrz

Schlosstheater Moers
Kapelle, Rheinberger Str., 47441 Moers
www.schlosstheater-moers.de

Ritter, Reime und Romanzen

Heinz Erhardt Show

19. Februar 2018 • Mo • 20 Uhr

(Düsseldorf)

„Alles im Leben geht natürlich zu. Nur meine Hose geht natürlich nicht zu.“ Kaum einer verstand sich so auf das selbstironische Spiel mit der deutschen Sprache wie Heinz Erhardt. Das Komikeridol der Wirtschaftswunderzeit war nie verletzend. Sein Humor blieb immer menschenfreundlich, und wenn er mal schwarze Töne anschlug, geschah das mit einem Augenzwinkern.

Der Schauspieler und Kulturjournalist Stefan Keim bringt den 1979 verstorbenen Erhardt zurück ins Bühnenleben. In „Ritter, Reime und Romanzen“ sind die berühmten Klassikerparodien wie Goethes „König Erl“ oder Schillers „Apfelschuss“ ebenso zu hören wie lockere, wortwitzige Plaudereien. Sogar eine ganze Oper, Heinz Erhardts Version der „Carmen“, bleibt dem Publikum nicht vorenthalten. Keim verwandelt sich stimmlich und optisch in Heinz Erhardt und singt auch einige der bekanntesten Chansons wie „Fräulein Mabel“ und „Das Lehn-Lied“.

Aber es gibt auch verborgene Seiten Heinz Erhardts zu entdecken. Zweimal tritt Stefan Keim aus der Rolle heraus, erzählt aus dem Leben des Komikers und rezitiert einige seiner ernsthaften Gedichte. Erhardt hatte auch eine schwermütige Seite, traute sich aber nie, diese Texte öffentlich vorzutragen. Er befürchtete, dass sein Image als Spaßmacher leiden würde. Doch gerade in der Kombination der melancholischen und komischen Gedichte liegt die besondere Faszination Erhardts. – komoedie-steinstrasse, Bild: stefankeim

Komödie Düsseldorf
Steinstrasse 23, 40210 Düsseldorf
www.komoedie-steinstrasse.de

Live 2018

Helene Fischer

20. bis 25. Februar 2018 • Di bis So • 20 Uhr

(Oberhausen)

Sie ist die erfolgreichste Künstlerin Europas und hat in den letzten Jahren sämtliche Rekorde im deutschsprachigen Musikgeschäft gebrochen. Im Rahmen ihrer letzten Live-Tournee zum Erfolgsalbum „Farbenspiel“ konnte sie über 1,2 Millionen Zuschauer begeistern. Aber nicht nur die Größenordnung ihrer Tournee, sondern vor allem auch die bombastische, fantasievolle und atemberaubende Inszenierung der Bühnenshows, hält jedem internationalen Vergleich mühelos stand.

Die Live-Shows von Helene Fischer sind seit jeher immer etwas ganz Besonderes gewesen, und man kann sicher ohne Übertreibung behaupten, dass sie in den letzten Jahren nochmals neue Maßstäbe gesetzt und ein gänzlich eigenes Genre kreiert hat. „Für mich ist es das Schönste an meinem Beruf, live vor Publikum, mit meiner Band und meinen Tänzern auftreten zu können. Wir wollen den Fans einfach einen schönen, ja vielleicht unvergesslichen Abend bereiten“, sagt die Ausnahmekünstlerin. In der spektakulären und komplett neu designten Show, die gemeinsam mit 45 Degrees – a divison of Cirque du Soleil entwickelt wurde, präsentiert die Künstlerin ihr aktuelles Hit-Album live vor großem Publikum – genauso wie viele weitere Lieblingssongs ihrer Fans.

Helene Fischer versetzt mit ihrer Show ihr Publikum nicht nur musikalisch in Ekstase, sondern sorgt darüber hinaus auch mit ihren beeindruckenden akrobatischen Fähigkeiten für außergewöhnliche Höhepunkte in einer neuen ungeahnten Dimension. Das wochenlange Training mit professionellen Akrobatik-Coaches im kanadischen Montreal zahlte sich aus: Scheinbar schwere- und mühelos fliegt sie in etwa zehn Metern Höhe über dem Boden und führt mit ihrem Akrobatik-Partner ein atemberaubendes Luft-Ballett auf.

Die aufwendigste Showproduktion für eine deutsche Künstlerin aller Zeiten setzte auch technisch wieder neue Maßstäbe. Hierzu gehört unter anderem ein überdimensionaler Uhrzeiger, der die Künstlerin direkt über den Köpfen ihres Publikums kreisen lässt. Außerdem eine UFO-artige Plattform, die nur von wenigen Drahtseilen gehalten, mitten in der Halle schwebt. Die dreistündige Show lässt keine Wünsche offen und das Publikum erlebt viele berührende Momente mit Helene Fischer, die bei dieser Produktion so nah wie nie bei ihren Fans ist. - eventim, Bild: muenchenticket

König-Pilsener-ARENA
Arenastraße 1, 46047 Oberhausen
www.koenig-pilsener-arena.de

Sensationelle Akrobatik Show

Rizoma Equilibrium

20. Februar 2018 • Di • 20 Uhr

(Duisburg-Rheinhausen)

Das Akrobatik-Spektakel der Artisten vereint die Seele und Poesie der Körper und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise. In dieser atemberaubenden Akrobatik-Show, mit aufwendiger Bühnenszenerie sowie brillanten Licht- und Spezialeffekten, erzählen die Artisten eine mitreißende Geschichte um die Liebe, die Menschen und die Zeit. Alles befindet sich im Fluss. Die Menschen sollen in die Zeit gepresst werden um kontrollierbar zu sein … …Da stoppt das mechanische Herz der Maschine und die Menschen folgen der Liebe. – stadthalle-hagen, Bild: ytimg

Rheinhausen-Halle
Beethovenstr. 20, 47226 Duisburg-Rheinhausen
www.duisburg.de

Comedy & Currywurst

21. Februar 2018 • Mi • 19 Uhr

(Moers)

Lachen - Essen - Spass haben.

Restaurant Schwarzer Adler
Düsseldorfer Str. 309, 47447 Moers
www.schwarzer-adler-hotel.de

Das Letzte

Wilfried Schmickler

21. Februar 2018 • Mi • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen und Hader: Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig! Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm – die Adressaten verweigern die Annahme, wenden sich resigniert ab und denken: das ist doch das Letzte! Hier aber krankt der vermeintlich gesunde Menschenverstand. Das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss. (Wilfried Schmickler) Deshalb versucht sich der Leverkusener Werks-Kabarettist in seinem siebten Programm als Stimmungs-Aufheller und Muntermacher. - wilfriedschmickler

zakk Halle
Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
www.zakk.de

40 Trips Around The Sun Tour 2018

TOTO

21. Februar 2018 • Mi • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Toto geben die ersten Konzerttermine zur Feier ihres 40. Geburtstags im Jahr 2018 bekannt. Die Tour 40 Trips Around The Sun startet im Februar 2018 in Europa und wird als umfangreichste Tour seit Jahren weltweit das langjährige Bestehen der Band feiern.

Zum Start der Tour haben Toto mit Legacy Recordings an einem brandneuen Greatest-Hits-Album gearbeitet. Es enthält neue, bislang unveröffentlichte Songs sowie bekannte, von Elliot Scheiner & Gavin Lurssen und ihrem Team neu gemasterte Hits. In den letzten 12 Monaten fanden sich die Kernmitglieder von Toto Steve Lukather, David Paich, Steve Porcaro und Joseph Williams wieder im Studio zusammen, um das Material zu bearbeiten. Genaue Einzelheiten über das Album sowie über viele andere Projekte, an denen die Band zusammen mit Legacy Recordings arbeitet, werden später bekanntgegeben.

„David, Steve, Joseph und ich freuen uns über den langjährigen Erfolg der Band und sind gleichzeitig etwas ehrfürchtig”, bemerkt Steve Lukather. „Die Tour zum 40. Geburtstag wird für uns und alle Fans, die dabei sind, eine besondere werden. Außerdem ist es unglaublich spannend, wieder mit Sony Music zusammenzuarbeiten. Wir haben dieses Jahr viel Zeit damit verbracht, an der neuen Musik zu arbeiten und die alten Songs zu remastern.” Nur wenige Gruppen haben in der Musikgeschichte einzeln oder insgesamt einen größeren Einfluss auf die Popkultur gehabt als die Mitglieder von Toto. Als Einzelpersonen sind die Mitglieder auf überwältigenden 5000 Alben zu hören, die insgesamt auf einen Verkauf von einer halben Milliarde Alben kommen und von denen über 200 Aufzeichnungen von der National Academy of Recording Arts and Sciences für einen Grammy nominiert wurden.

nach fast 40 gemeinsamen Jahren und buchstäblich Tausenden Ehrungen (darunter mit Michael Jacksons Thriller das meistverkaufte Album aller Zeiten) und Auszeichnungen gehören Toto auf Tournee sowie im Studio immer noch zu den umsatzstärksten Bands weltweit. Sie sind der Maßstab, an dem viele Künstler ihren Sound und ihre Produktion ausrichten, sie übertreffen die von der Musikgemeinschaft festgelegten Standards und sind einfach ein Synonym für musikalische Glaubwürdigkeit. Im Fernsehen und im Radio ist ihr Repertoire allgegenwärtig. Toto sind Popkultur und eine der wenigen Bands aus den 1970er-Jahren, die die sich ändernden Trends und Stile überdauert haben und mehrere Generationen an Fans weltweit glücklich machen. - eventim, Bild: wizard-wpengine

Mitsubishi Electric HALLE
Siegburger Str. 15, 40591 Düsseldorf
www.mitsubishi-electric-halle.de

House of Mystery

Hans Klok

21. Februar 2018 • Mi • 20 Uhr

(Krefeld)

Hans Klok, der schnellste Illusionist der Welt, wagt sich mit „House of Mystery“ an eine neue und sehr außergewöhnliche Show. In über zwei Jahren Vorbereitungszeit hat er ein einzigartiges Showkonzept entwickelt, das es so noch nicht gegeben hat: er selbst ist Protagonist einer aufregenden Story - inszeniert mit mystischen Elementen, verblüffenden Illusionen und beeindruckenden Effekten. Dem Zuschauer kommt dabei eine aktive Rolle zu: Gänsehaut und Hochspannung inklusive!

Das „House of Mystery“ stellt das Haus des Illusionisten Alfredo Cordoni dar, der die weltbesten Magier seiner Zeit dort versammelte. Er ließ sie in den einzelnen Zimmern seines Hauses experimentieren und machte sich dabei deren beste Illusionen zu Eigen. Diese Geheimnisse schrieb er in einem Buch nieder und begrub die Magier anschließend bei lebendigem Leib. Hans Klok holt diese rätselhafte und makabre Story erstmals live auf die Bühne: auf einer riesigen Videowall tickern Schlagzeilen aus aller Welt über die vermissten Illusionisten. Und Klok macht es sich zur Aufgabe, ihr Verbleiben aufzuklären und das Buch der Illusionen zu finden. Verfolgt von seinen Widersachern muss er in jedem Zimmer des „House of Mystery“ eine Aufgabe meistern. Unterstützt von seinen mysteriösen Bräuten, den fabelhaften „Divas of Magic“, nimmt er den Kampf mit den legendären Großmeistern von einst auf. Wer gewinnt dieses makabre Spiel in Hans Kloks „House of Mystery“?

Hans Klok präsentiert in „House of Mystery“ die komplette Bandbreite spektakulärer Illusionen. Von der subtilen Kunst des Gedankenlesens, bis hin zur Hommage an Alfred Hitchcocks „Psycho“: es entsteht ein unheimlich magisches und ein magisch unheimliches Feeling! Menschen schweben, Schwerter klirren, Vampire, Zombies, Geister und „Haunted Dolls“ machen die Bühne zu einem mystischen Ort. Special Effects und ein beeindruckendes Bühnenszenario runden die Show ab, und entführen das Publikum, dem eine aktive Rolle zukommt, in eine geheimnisvolle Welt mit Gänsehautmomenten und Hochspannung – erschreckend magisch, schaurig schön und unheimlich unterhaltend! Neben Hans Klok selbst sind wieder zahlreiche preisgekrönte internationale Zirkus-Artisten in die aufregende Story integriert: das ukrainische Duo La Vision, der italienische Laserman Andrea Prince, Schlangenmädchen Jordan McKnight aus den USA, Clio Togni aus Italien und der Diabolo Artist Michael Petrian aus den Niederlanden. Nach über zweieinhalb Jahren Vorbereitung ist es Hans Klok und seinem Team wieder gelungen, ein Feuerwerk der Illusionen voller Spannung zu kreieren, das generationsübergreifend für Begeisterung sorgen wird. - semmel; Bild:donau-arena

KönigPALAST Krefeld
Westparkstraße 111, 47803 Krefeld
www.koenigpalast.de

Nach dem Kinderbuch von Janosch

Oh, wie schön ist Panama

21./ 22. Februar 2018 • Mi, Do • 16/ 10.30 Uhr

(Krefeld)

„Wenn man einen Freund hat, der Pilze finden kann, braucht man sich vor nichts zu fürchten! Nicht wahr, Tiger?“

Der kleine Tiger und der kleine Bär sind dicke Freunde und sie fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen wunderbar stark sind, stark wie ein Bär und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich. Aber eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste auf der »Panama« steht. Also machen sich der kleine Bär und sein Freund der kleine Tiger auf den Weg dorthin: "Panama ist unser Traumland, denn Panama riecht von oben bis unten nach Bananen. Nicht wahr, Tiger?" - kresch, Bild: coeur-magazin

KRESCHtheater
Virchowstraße 130, 47805 Krefeld
www.kresch.de

Garantiert rezeptfrei bis 25. Februar 2018

Sprechstunde

23. Februar 2018 • Fr • 18 Uhr

(Essen)

Diese Sprechstunde kommt ohne bittere Pillen aus. Denn hier vertreiben Humor und Sprachwitz jedes graue Gefühl. Benni Stark beantwortet Fragen aus dem Alltag mit messerscharfen Pointen und einem skurril-satirischen Blickwinkel. Zwischen Ghetto und Gucci – er vereint auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst und führt dabei charmant durch ein Programm voller internationaler Top-Artisten. - variete

Vorstellungen: Mi, Do 20 Uhr; Fr, Sa 18 und 21 Uhr; So 14 und 17 Uhr

GOP Varieté Essen
Rottstraße 30, 45127 Essen
www.variete.de

Grenzgang

Rückenwind - Mit dem Rad um die Welt

23. Februar 2018 • Fr • 19 Uhr

(Krefeld)

Anita Burgholzer und Andreas Hübl machten aus ihrem Traum Wirklichkeit: Jobs gekündigt, Wohnung aufgelöst - und rauf auf das Rad! Der Plan: Über Nordosteuropa und Skandinavien nach Island und dann "irgendwie" nach Südamerika. Aus dem überschaubaren Ziel wurden über zwei Jahre und 36.500 geradelte Kilometer durch 35 Länder! In ihrer preisgekrönten Reise-Reportage erzählen sie von ihren Höhen und Tiefen "around the world". – kulturfabrik-krefeld, Bild: grenzgang

Kulturfabrik Krefeld
Dießemer Straße 13, 47799 Krefeld
www.kulturfabrik-krefeld.de

Das Judo-Highlight des Jahres!

Judo Grand Slam 2018

23. bis 25. Februar 2018 • Fr bis So • 10 Uhr

(Düsseldorf)

Was letztes Jahr schon verkündet wurde, ist nun Realität. Deutschland bekommt einen Judo-Grand-Slam! Und Düsseldorf wird Schauplatz der ersten Veranstaltung dieser Art in Deutschland.

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) kann nun gemeinsam mit der Internationalen Judo-Föderation (IJF) die Fans und Zuschauer zu einem Event der Superlative einladen. Düsseldorf ist einer von sechs Austragungsorten der Grand-Slam-Reihe. Das Judo-Highlight in Deutschland wird im kommenden Jahr in einem Atemzug mit Paris, Osaka, Baku, Jekaterinburg und Abu Dhabi genannt. Düsseldorf ist nun Teil der IJF World Judo Tour.

Um einer Veranstaltung dieser Größenordnung gerecht zu werden, zieht der DJB in den ISS Dome im Düsseldorfer Stadtteil Rath um. Die Multifunktionshalle bietet bessere Bedingungen für die Athleten, tolle Cateringangebote und natürlich jede Menge Platz. Die Fans und Zuschauer weltweit können sich auf ein Highlight im Wettkampfkalender 2018 freuen – und das mitten in Deutschland. Der Grand Slam Düsseldorf ist neben Paris das einzige Judoformat dieser Kategorie in Mitteleuropa. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) hofft viele Judoverrückte aus ganz Europa in Düsseldorf begrüßen zu dürfen. - eventim, Bild: bjjee

ISS DOME
Theodorstraße 281, 40472 Düsseldorf
www.issdome.de

Na und. Wir leben noch.

Katja Ebstein

23. Februar 2018 • Fr • 20 Uhr

(Duisburg)

Sie hat Songs veröffentlicht, die das höchste Klassenziel auf ihrem Terrain erreicht haben – sie wurden Evergreens. Sie war ganz früh dabei, internationale Songpoeten wie Cat Stevens, Bob Dylan, Leonhard Cohen und Stevie Wonder in deutscher Sprache zu interpretieren. Sie hat die großen Musical- und Filmmelodien gesungen, hat Fernsehen gemacht und Theater-Hauptrollen gespielt. Katja Ebstein sieht sich als Wanderin zwischen den Welten – und sitzt als rebellischer Geist meist zwischen allen Stühlen: Bei aller Anerkennung und allem Erfolg sind ihre politischen und sozialen Instinkte hellwach und scharf geblieben. Katja Ebstein ist eine Sängerin und Schauspielerin, die ihre künstlerische Arbeit, wenn nötig, wie eine Waffe einsetzt.

Dabei hat sie sich nie um Zielgruppen und Marketinganalysen, um Trends und Einschaltquoten gekümmert, sie macht das, was sie für richtig hält, was sie vor sich verantworten kann und ihrem Publikum vermitteln möchte. Und dabei bleibt es auch in ihrem kritisch-satirischen Programm „Na und ... wir leben noch“. Es sind Liebeslieder dabei, für einen Mann, für ein Land, für Gott und Texte aus dem aktuellen Zeitgeschehen, gesungen und gesprochen mit dieser strahlenden, warmen Stimme. Sie zeigt ihre ganze Bandbreite: als Sängerin, als Schauspielerin und als Komödiantin – musikalisch, schlagfertig, fantasievoll und engagiert.

Wie oft Katja Ebstein schon auf der Bühne stand, das kann niemand zählen. Jetzt ist sie unterwegs, mit Liedern und Texten, unter anderem von Hans Dieter Hüsch, Stephan Sulke, Robert Long, Hermann van Veen, Bertolt Brecht, Georg Kreisler und Konstantin Wecker. Ein spannender Abend mit kabarettistisch-literarischem Entertainment vom Feinsten. Scharfzüngige Texte, politischer Humor und poetische Chansons. - centralstation-darmstadt, Bild: kulturkirche-bremen

Steinhof Duisburg-Huckingen
Düsseldorfer Landstr. 347, 47259 Duisburg
www.steinhof-duisburg.de

Moving Shadows

Die Mobiles

23. Februar 2018 • Fr • 20 Uhr

(Duisburg-Walsum)

Tiere, Menschen, Pflanzen - als Schatten in Bewegung. Die Show der „Moving Shadows“ lässt die Zuschauer staunen.

Stadthalle Duisburg – Walsum
Waldstr. 50, 47179 Duisburg - Walsum
www.duisburg.de

Glücksritter - Vom Pech verfolgt

Paul Panzer

23. Februar 2018 • Fr • 20 Uhr

(Essen)

Was ist Glück? Wo kann man es finden und wo nicht? In seinem neue Programm sucht Paul Panzer das Glück, an seltsamen Orten, in merkwürdigen Begebenheiten und nicht zuletzt bei sich selbst. Von all` seinen philosophischen, skurrilen und aberwitzigen Abenteuern tritt der Ausnahmekomiker nun seine fantastischste Reise an. Eine geniale Live – Show vom Sinn und Zweck des Seins, von innerer Mitte und der Frage, ob die Abwesenheit von Pech schon Glück ist? Paul Panzer in Höchstform! - eventim, Bild: paulpanzer

Grugahalle Essen
Norbertstraße 2, 45131 Essen
www.grugahalle.de

Magische und unglaublich unterhaltsame Show

Die Magier

23. Februar 2018 • Fr • 20 Uhr

(Krefeld)

"Die Magier" bieten Ihnen eine magische und unglaublich unterhaltsame Show, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Vier unterschiedliche Charaktere haben auf der Bühne nur ein Ziel: Das Publikum zu verblüffen, zum Staunen und zum Lachen zu bringen.

• "DER KOMISCHE" - Der Rheinländer Christopher Köhler (Moderation) macht "Comedy Magic" und verbindet seit 10 Jahren auf seine eigene charmant-komische Art faszinierende Zauberei, verblüffende Mentalmagie, Klamauk und Publikums- Improvisationen zu einem Entertainment-Mix, der gleichsam fasziniert, verzaubert, bestens unterhält und kein Auge trocken lässt.
• "DER GEDANKENLESER" – Der Mentalist Carsten Lesch macht mit Ihnen eine Reise in Ihre Gedanken. Sie werden als Zuschauer nicht nur Zeuge unerklärlicher Experimente, sondern selbst ein Teil der Darbietung. Malen Sie Bilder in Ihren Köpfen, sprechen Sie mit Ihren Taten, erinnern Sie sich an Momente Ihres Lebens.
• "DER MASKIERTE" - Swann entführt Sie in eine Welt des Geheimnisvollen, der Phantasie und der Romantik. Eine Welt, in der Schauspiel, Tanz und Illusion zu einem einzigartigen Erlebnis verschmelzen …
• "DIE MAGISCHE VERFÜHRUNG" - Undurchschaubar, reizend und charmant vertritt Amila die Rolle der verführerischen Zauberkünstlerin. Mit ihrer Teilnahme an der Pro7-Sendung “The next Uri Geller“ wurde Amila in ganz Deutschland bekannt.

Südbahnhof
Saumstraße 9, 47805 Krefeld
www.werkhaus-krefeld.de"

Traum oder Halluzination?

Déjàvu

23. Februar 2018 • Fr • 20 Uhr

(Düsseldorf)

Déjà-vu ist eine übersinnliche Erfahrung, die uns vor die Frage stellt: Erinnerung, Traum oder Halluzination? Vertraut und doch verblüffend anders ist diese Show, stellt sie doch vieles auf den Kopf, um mit dem Unerwarteten zu spielen: Rasante Reifen, Bälle, die sich scheinbar von selbst vermehren, zum Leben erwachte Statuen und mystische Körper auf der Suche nach ihrer besseren Hälfte. Unwiderstehlich ziehen sie uns hinüber in einen magischen Kosmos. Paralleluniversen überkreuzen sich in einer Welt des Staunens und den Augen darf man nicht mehr trauen. - apollo-variete

Weitere Termine bis 15. April 2018. Vorstellungen: Mi, Do 19.30 Uhr, Fr 20 Uhr, Sa 16 und 20 Uhr, So 14 und 18 Uhr

Roncalli's Apollo Variete
Apollo-Platz 1, 40213 Düsseldorf
www.apollo-variete.com

Trödelmarkt auf dem Parkplatz der Grotenburg

24. Februar 2018 • Sa • 7 bis 14 Uhr

(Krefeld)

Jeden Samstag findet auf dem Parkplatz der Grotenburg ein großer Trödelmarkt mit mehr als 300 Händlern statt.

Weitere Termine: 03.03., 10.03., 17.03., 24.03. und 31.03.2018

Parkplatz Grotenburgstadion
Berliner Straße, 47800 Krefeld - Bockum
www.krefeld.de

Floh - und Antikmarkt in der Eraco Halle

24. Februar 2018 • Sa • 7 bis 14 Uhr

(Moers)

Jeden Samstag findet in der Eraco Halle auf über 6000 qm ein großer Trödelmarkt statt.

Weitere Termine: 03.03., 10.03., 17.03., 24.03. und 31.03.2018

Eraco Halle
Pferdsweide 25-27, 47441 Moers
www.moers.de

Regionalliga West Saison 2017/18

KFC Uerdingen - Westfalia Rhynern

24. Februar 2018 • Sa • 14 Uhr

(Krefeld)

Erstklassiger Regionalliga-Fussball: Erleben Sie die Heimspiele des KFC Uerdingen live!

Grotenburg-Stadion
Tiergartenstraße 165, 47800 Krefeld
www.kfc-uerdingen.de

Faszination - Die neue Magie Show

Ehrlich Brothers

24. Februar 2018 • Sa • 14 Uhr

(Essen)

Die Ehrlich Brothers versetzen mit ihrer neuen Show Faszination ganz Deutschland ins Zauberfieber! Über 500.000 begeisterte Besucher erlebten die einzigartige Mischung aus spektakulären Illusionen und hautnaher Zauberkunst von Herbst 2016 bis Mai 2017 live. Aufgrund des Riesenerfolges sind die beiden Zauberbrüder von Dezember 2017 bis Juni 2018 erneut mit ihrer atemberaubenden Show unterwegs.

Andreas und Chris Ehrlich lassen einen echten Monstertruck aus dem Nichts erscheinen, 8 Tonnen schwer und 2000 PS stark! Sie teleportieren Menschen aus dem Publikum von einem Ort an einen anderen und sie wagen ein Experiment, bei dem einer der beiden Brüder geschrumpft wird... Egal ob auf der Bühne oder mitten im Publikum: Ihre Lockerheit, ihr Witz und ihr Charme übertragen sich auch in den größten Arenen mühelos auf Zuschauer von jung bis alt. - eventim, Bild: ehrlich-brothers

Grugahalle Essen
Norbertstraße 2, 45131 Essen
www.grugahalle.de

Tatort-Dinner

St. Pauli, Leichen von der Stange

24. Februar 2018 • Sa • 19 Uhr

(Duisburg)

Auf St. Pauli verbreiten sich seit einiger Zeit mysteriöse Gerüchte. Man spricht von einer absoluten Sensation. Pitt, ein einschlägig bekannter Kiez-Verbrecher, hat sich endlich seinen Traum von einer eigenen Bar erfüllt! Die Presse kündigt schon seit Wochen die heißeste Table-Dance-Show der Reeperbahn an. Zu Pitts Team gehören die berühmtesten Tänzerinnen St. Paulis und deshalb will sich niemand die Eröffnung der Bar „Die lange Stange“ entgehen lassen. Keiner der Gäste ahnt, dass es im Vorfeld der Premiere eine Leiche gibt. Warum musste das Show-Girl Betty Montana sterben? Warum hält Pitt ihren Tod geheim? Ist er selbst darin verwickelt? Und warum kreuzt plötzlich der Sanfte Otto auf? Will er die Konkurrenz beobachten, nachdem seine Bar „Das Tollhouse“ nicht mehr so gut läuft?

Dieser Krimi ist nichts für Zimperliche! Bei einem vortrefflichen 4-Gänge-Menü erleben die Zuschauer Sex & Crime mit Hamburger Flair und norddeutschem Witz. Musik mit live-Gesang, Table-Dance und ein spannender Mordfall sorgen für einen einzigartigen Abend. - ruhrlink, Bild: rantastic-kleinkunst

Grand City Hotel "Duisburger Hof"
Opernplatz 2, 47051 Duisburg
www.duisburg.de

Bertold Brecht's

Die Dreigroschenoper

24. Februar 2018 • Sa • 19 Uhr

(Düsseldorf)

Ein einziger Widerspruch ist dieses Stück – und wahrscheinlich liegt in diesem Widerspruch das ganze Geheimnis. »Die Dreigroschenoper« geht zurück auf einen Stoff aus dem 18. Jahrhundert, den Bertolt Brecht in ein eigenes Libretto verwandelte, für dessen Musik wiederum Kurt Weill zeichnete. Die Uraufführung geriet 1928 in Berlin zum Triumph – das Stück wurde zum erfolgreichsten deutschen Bühnenwerk des 20. Jahrhunderts. Dabei wollte es gar keine Oper sein, kein Singspiel, sondern ein Mittel, bürgerliche Doppelmoral zu entlarven, ein Nachdenken in Gang zu setzen. Also zeigt Brecht in seinem Text die Schlechtigkeit der Welt, die Verknüpfung von Markt und Verbrechen und die Verderbtheit des Menschen, für den vor der Moral halt immer erst das Fressen kommt. Der schönste Widerspruch des Textes liegt darin, wie er mit dieser trüben Botschaft zum fröhlichen Welterfolg wurde. Und vielleicht hat Hannah Arendt recht, die einmal schrieb, dass das »einzige politische Ergebnis des Stückes war, dass jedermann ermutigt wurde, die unbequeme Maske der Heuchelei fallen zu lassen und offen die Maßstäbe des Pöbels zu übernehmen.«

Die Dreigroschenoper« hat alle diese Widersprüche ausgehalten und braucht sie wohl auch, um so reich, so prall, so derb und sanft, so schnell, gemein, böse und zart zugleich sein zu können. Und die so wohlbekannte Geschichte zu erzählen von Peachum und Mackie Messer, Bettlerkönig und Gangsterchef im Clinch miteinander, von der Liebe zu Polly, vom korrupten Polizeichef Tiger Brown und von den Huren und Halunken von Soho. - dhaus

Central
Grosse Bühne, Worringer Str. 140, 40210 Düsseldorf
duesseldorfer-schauspielhaus.de

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Die Zauberflöte

24. Februar 2018 • Sa • 19.30 Uhr

(Düsseldorf)

Kaum ein Bühnenwerk hat eine solche Erfolgsgeschichte erlebt wie Wolfgang Amadeus Mozarts (1756–1791) letzte Oper „Die Zauberflöte“. Bereits die Uraufführung im Wiener Freihaustheater auf der Wieden am 30. September 1791 war ein Triumph. Entscheidend für den Erfolg war jedoch nicht allein Mozarts Musik, sondern auch der Theatersinn seines Librettisten Emanuel Schikaneder. Ihre „Zauberflöte“ handelt im Stil des antiken Liebesromans vom Erkenntnisweg eines jungen Paares, das alle Prüfungen und Gefahren überwindet und schließlich zusammenkommt.

Deutsche Oper am Rhein
Opernhaus Düsseldorf, Heinrich-Heine-Allee 16a, 40213 Düsseldorf
opernhaus-duesseldorf.de

Für Geld tun wir alles

Mirja Boes & Die Honkey Donkeys

24. Februar 2018 • Sa • 20 Uhr

(Neukirchen-Vluyn)

Sind wir eigentlich komplett irre? Ja! Und Mirja Boes beweist es in ihrem neuen Programm: "Für Geld tun wir alles!". Die ziemlich beste Freundin des Menschen muss es schließlich wissen, hat sie doch schon einige Jobs auf ihrer Lohnsteuerkarte beerdigt! Mirja hat für Geld eigenhändig Burger jongliert und gegen Bezahlung mit geschlossenen Augen Eisbällchen gebraten, aber vielleicht war es auch andersrum! Sie war Eventmanagerin-beraterin auf einer Hausfrauenparty, sie ist freiberuflich Familien-Facility-Managerin und CEO of Pipapo. Als Pommesgabelstaplerfahrerin hat sie sogar eine neue persönliche Bestzeit aufgestellt: Fristlose Kündigung nach nur drei Tagen! Dabei hat sie kaum was kaputt gemacht. Für Mirja ist das Tor zur Arbeitswelt eben oft eine Drehtür und wenn man aus ihrem Schaden klug werden kann, dann geht nach diesem Programm jeder als Genie nach Hause.

Natürlich mit dabei: Die Helden der Tonleiter: Die Honkey Donkeys! Denn die Jungs von der Band machen sowieso alles! Vor allem ALLES, was das Publikum von ihnen an diesem Abend verlangt. – mirja boes, Bild: boulevardtheater

Kulturhalle
Von-der-Leyen-Platz 1, 47506 Neukirchen-Vluyn
www.kulturhalle-kuca.de

Weg von hier

Erwin Pelzig

24. Februar 2018 • Sa • 20 Uhr

(Düsseldorf)

„Weg von hier“ – unter diesem Titel schickt Frank-Markus Barwasser sein Alter Ego Erwin Pelzig mit einem neuen Soloprogramm jetzt auf Deutschlands Bühnen. „Weg von hier“ sind aber auch die Worte, mit denen viele Fluchten beginnen. Gab es einst die Flucht aus der Aufklärung in die Romantik, ist es heute die Flucht aus der Realität in eine gefühlte Wirklichkeit, eine Flucht in die Internet-Schutzräume der Gleichdenkenden, eine Flucht vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben.

Solche Fluchtwege sind verworren und unübersichtlich. Ob sie in eine neue Romantik führen, erscheint ziemlich ungewiss. Weil Erwin Pelzig aber ohnehin lieber bleibt als geht, will er zumindest wissen, was hinter diesen Fluchten steckt. Wem nützen sie und wer sind hier eigentlich die Schleuserbanden? So gräbt und grübelt sich Pelzig in „Weg von hier“ durch das Chaos unseres angeblichen Epochenwandels, wie immer begleitet von seinen beiden Freunden Hartmut und Dr. Göbel.

Frank-Markus Barwasser steht seit über 20 Jahren auf Deutschlands Kabarettbühnen. Daneben verfasste er das Theaterstück „Alkaid“, welches ab 2010 über zwei Spielzeiten erfolgreich am Münchner Residenztheater aufgeführt wurde. 2007 lief der erste Film mit Erwin Pelzig „Vorne ist verdammt weit weg“ in den deutschen Kinos. Von 1998 bis 2015 war er bei ARD und ZDF mit seiner satirischen Talkshow „Pelzig hält sich“ zu sehen. Gemeinsam mit Urban Priol gab er bis 2013 den Gastgeber in der ZDF-Kabarettsendung „Neues aus der Anstalt“. Nach „Pelzig stellt sich“ ist „Weg von hier“ Barwassers achtes Kabarett-Solo. - eventim, Bild: chemnitz

Savoy Theater
Graf-Adolf-Str. 47, 40210 Düsseldorf
www.savoy-theater.de

Ein wundervolles Märchen aus 1001 Nacht

Aladin und die Wunderlampe

25. Februar 2018 • So • 15 Uhr

(Krefeld)

Tausendundeine Nacht lang erzählt die schöne Scheherazade dem König eines fernen Landes tausendundeine Geschichte: In der heutigen Nacht taucht sie gemeinsam mit Ihrer Majestät in das spannende Abenteuer des armen Jungen Aladin ein, der nicht als Schneider arbeiten wollte, sondern viel lieber mit den anderen Kindern seines Alters spielte. Eines Tages aber gelingt es einem merkwürdigen alten Zauberer, Aladins Vertrauen zu gewinnen und ihn heimlich zu einer abgelegenen glitzernden Höhle zu führen, in der sich eine alte, verwunschene Öllampe befindet. Doch die Höhle entpuppt sich als Falle und der Zauberer als mächtiger Gegenspieler, der Böses im Schilde führt.

Mit magischer Hilfe gelingt es Aladin, sich zu befreien. Denn die geheimnisvolle Öllampe beherbergt einen Dschinn, einen Zaubergeist. Der gehorcht jedem, der das Lämpchen besitzt und hat große Zauberkräfte. So erfüllt er auch dem jungen Abenteurer jeden Wunsch und schon bald sind alle Sorgen vergessen. Die Zeit vergeht und Aladin verliebt sich in Fata Morgana, die wunderschöne Tochter des Sultans. Aber die Prinzessin ist bereits dem reichen und mächtigen Großwesir versprochen. Mit Hilfe des Dschinns können Aladin und Fata Morgana jedoch fliehen. Da aber wittert der böse Zauberer von einst erneut seine Chance, stiehlt die Lampe und entführt die Prinzessin nach Afrika! Für Aladin scheint alles verloren und er landet sogar im Gefängnis. Nur ein raffinierter Plan kann ihm jetzt noch helfen.

Diesen Winter entführt das Theater mit fantasievollen Kulissen, zauberhafter Musik und witzigen Dialogen in ein spannendes Abenteuer aus 1001 Nacht. – theater-kr-mg

Fabrik Heeder
Virchowstraße 130, 47805 Krefeld
www.theater-kr-mg.de




     Für die Unternehmungslustigen vom Niederrhein
     haben wir wieder eine Auswahl an Partyterminen
     zusammen gestellt: (Update: 18.2.2018)

24.2.2018, Sa., 23 Uhr, Yum Yum"
Schlachthof, Dießemer Str. 9, 47799 Krefeld
 
2.3.2018, Fr., 20 Uhr, "Drehscheibe"
Cafe des Arts, Hanns-Dieter-Hüsch-Platz 2, 47441 Moers
 
3.3.2018, Sa., 22 Uhr, "Pop Charts"
Pulp Eventschloss, Wanheimer Str. 231 a, 47053 Duisburg
 
9.3.2018, Fr., 20 Uhr, "Friday Dance Night"
Odeon Tanzpalast, Moerser Str. 40, 47798 Krefeld
 
10.3.2018, Sa., 22 Uhr, "90s Reloaded"
Kulturfabrik, Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld
 
10.3.2018, Sa., 23 Uhr, "myu:zik"
Schlachthof, Dießemer Str. 9, 47799 Krefeld
 
14.3.2018, Mi., 17 Uhr, "Hustle Night"
Kuhstall, Bolkerstr. 35, 40213 Düsseldorf
 
17.3.2018, Sa., 22 Uhr, "Cookies & Cream"
Nachtresidenz, Bahnstr. 13, 40212 Düsseldorf
 
20.3.2018, Di., 22 Uhr, "After Work"
Rudas Studio, Zollhof 11, 40221 Düsseldorf
 
24.3.2018, Sa, 22 Uhr, "Candy"
Rudas Studio, Zollhof 11, 40221 Düsseldorf
 
31.3.2018, Sa, 23 Uhr, "Hip Hop Evolution"
Schlachthof, Dießemer Str. 9, 47799 Krefeld
 
www.partyraum-niederrhein.de
 

Anzeige

FilmTIPP

BuchTIPP

SportTIPP

DEL-Saison 2017/18

Krefeld Pinguine

bis 4. März 2018

(Krefeld)

Vom 8. September 2017 bis 4. März 2018 gehen die Krefeld Pinguine in die DEL-Saison 2017/18. Mit gutem, ehrlichem, hartem Eishockey soll es möglichst in die Playoffs gehen. WaN hat für die neue Spielzeit wieder ein Sonderheft mit allen Informationen zusammengestellt. Das Spielplanheft wird bei den ersten Heimspielen im September kostenlos an die Fans verteilt.

Sie können das Spielplanheft auch hier als PDF herunterladen: Spielplanheft der Krefeld Pinguine für die DEL-Saison 2017/18

KönigPALAST Krefeld
Westparkstraße 111, 47803 Krefeld
www.krefeld-pinguine.de

Regionalliga West Saison 2017/18

KFC Uerdingen

bis 13. Mai 2018

(Krefeld)

Nach dem Wiederaufstieg gehen der KFC Uerdingen 05 als einer der Top-Favoriten für den Aufstieg in die 3. Liga in die Saison 2017/ 18 der Regionalliga West.

Dauerkarten und Tickets für alle Heimspiele können via www.lms-ticket.de/kfc-uerdingen/ online gekauft werden. Zudem sind die Tageskarten auch an den LMS-Vorverkaufsstellen und an den Tageskassen erhältlich.

Die Spiele des KFC Uerdingen 05:

Februar

24.02.2018 • 14:00 Uhr • Westfalia Rhynern (H)

März

03.03.2018 • 14:00 Uhr • Borussia Mönchengladbach U23 (A)
10.03.2018 • 14:00 Uhr • SC Verl (H)
17.03.2018 • 14:00 Uhr • SV Rödinghausen (A)
24.03.2018 • 14:00 Uhr • Viktoria Köln (H)
31.03.2018 • 14:00 Uhr • Alemannia Aachen (A)

April

07.04.2018 • 14:00 Uhr • Rot-Weiß Oberhausen (H)
14.04.2018 • 14:00 Uhr • TuS Erndtebrück (A)
21.04.2018 • 14:00 Uhr • Fortuna Düsseldorf U23 (H)
28.04.2018 • 14:00 Uhr • Borussia Dortmund U23 (A)

Mai

05.05.2018 • 14:00 Uhr • Wuppertaler SV (H)
13.05.2018 • 14:00 Uhr • SC Wiedenbrück (A)

Der KFC Uerdingen trägt seine Heimspiele im Grotenburg-Stadion, Tiergartenstraße 165, 47800 Krefeld aus. Es ist bereits seit 1971 Heimstätte der Blau-Roten.

KFC Uerdingen 05 e.V.
Dießemer Bruch 100 A, 47805 Krefeld
www.kfc-uerdingen.de

stilboxX

kachel