Wir am Niederrhein
Erlebe Deine Freizeit


Der Garten im Oktober 
Obst
Pflanzzeit für Obstgehölze  

Die meisten Obstgehölze werden von Oktober bis etwa Mitte November gepflanzt - so auch die Bayernkiwi (Weiki) Nur die  kälteempfindlicheren Obstarten wie Pfirsich, Quitte, Aprikose, Kiwi, Walnuss und Wein setzt man in kälteren Lagen erst im Frühjahr. Die Veredelungsstelle sollte bei veredelten Obstgehölzen etwa fünf Zentimeter über der Bodenoberfläche liegen.  Der Pflanzschnitt wird erst im Frühjahr durchgeführt. Wer eine neue Obstart ausprobieren möchte, kann beispielsweise die aus China stammende Nashi in seinem Garten pflanzen. Sie ist eng verwand mit unseren Birnen und hat auch ähnliche Ansprüche am Standort und Pflege. Nashi-Sorten können sich untereinander befruchten und werden auch durch europäische Birnen befruchtet, sofern die Blütezeit übereinstimmt. 

Erdbeeren verfrühen

Wer ein Gewächshaus im Garten hat, kann Erdbeeren verfrühen. Dafür vorgesehene Pflanzen werden jetzt eingetopft. Zunächst setzt man sie den normalen Herbst- und Wintertemperaturen aus, indem man sie in einem Beet im Freien einschlägt. Bei Temperaturen unter minus fünf Grad Celsius werden die Pflanzen mit Reisig, Vlies o. ä. geschützt. Ab Mitte Dezember holt man die Töpfe ins Gewächshaus beziehungsweise erhöht die Gewächshaustemperatur langsam auf 10, später bis auf 20 Grad Celsius. Der Bestäubung wird im Gewächshaus mit einem Pinsel nachgeholfen. Mehr zum Thema Gewächshaus im Garten

Gemüse
Schnittlauchtreiberei vorbereiten  
Der für die Wintertreiberei bestimmte Schnittlauch wird im Sommer nicht geerntet. Man gräbt die Ballen etwa Ende Oktober aus, entfernt das alte Laub sowie abgestorbene Wurzeln und lagert sie dann im Freien, damit die Kälte auf die Pflanzen einwirken kann. Ab Mitte November beginnt man mit der Treiberei. Vor allem bei den ersten Sätzen ist es wichtig, sie zunächst einer Warm-Nass-Behandlung zu unterziehen. Dazu werden die benötigten Ballen jeweils 5 Stunden lang in 40 Grad Celsius warmes Wasser gelegt. Dann werden sie getopft und auf der Fensterbank, im Gewächshaus oder Wintergarten bei etwa 20 Grad Celsius aufgestellt. Etwa 3 Wochen später kann die Ernte beginnen

Ziergarten
Pflanzzeit für Blumenzwiebeln, 
zweijährige, Stauden und Gehölze

Blumenzwiebeln kann man pflanzen, solange der Boden noch offen - also nicht gefroren - ist. Spätestens jetzt im Oktober müssen die Zweijährigen (Stiefmütterchen, Bellis usw.) an ihren neuen Standort, empfindliche Arten und Sorten werden mit Reisig geschützt. Stauden pflanzen und teilen kann man bis in den November hinein. Sommergrüne Bäume und Sträucher werden nach dem Laubfall gesetzt
Pflanzzeit für "wurzelnackte" Rosen 
Um diese Jahreszeit werden "wurzelnackte" Rosen für die Herbstpflanzung angeboten. Die oberirdischen Pflanzenteile sind bereits etwas eingekürzt und fast ohne Laub, damit die Pflanzen wenig Wasser verdunsten. Die Wurzeln befinden sich ohne oder mit wenig Erde in einem Plastikbeutel, nicht in einem Topf. Boden tief lockern und reifen Kompost einarbeiten. Die Rosen auspacken und über Nacht in einen Eimer mit Wasser stellen - und zwar so, dass das Wasser bis über die Veredelungsstelle reicht. Jeden Rosenzweig bis auf etwa 5 Knospen (”Augen’) - ab der Veredelungsstelle nach oben zählen - zurückschneiden. Auch die Wurzeln ein wenig einkürzen. Das Pflanzloch darf 30 bis 40 cm breit und etwas tiefer, als die Wurzeln lang sind, sein. Gepflanzt wird so tief, dass die Veredelungsstelle etwa 5 cm unterhalb der Erdoberfläche liegt. Erde etwas andrücken oder vorsichtig festtreten, dann gut wässern. Als letztes wird mit Erde angehäufelt, um die Pflanzen vor den Winterfrösten zu schützen. Die angehäufelte Erde wird im Frühjahr entfernt. 

Samen sammeln, Rasen, Blumenwiese 
Von Sommerblumen können jetzt Samen gesammelt und zum Trocknen ausgelegt werden. Sie werden anschließend in geschlossenen Gläsern kühl und trocken bis zur Aussaat im nächsten Frühjahr aufbewahrt. Dahlien-Knollen können frostfrei überwintert werden. Dahlien u.a. nicht winterharte Knollen- oder Zwiebelpflanzen werden nach dem Absterben des Laubes ausgegraben, ausgeputzt und frostfrei gelagert. 

Kübelpflanzen
Alle mehrjährigen, aber frostempfindlichen Balkon- und Kübelpflanzen werden nun ins Winterquartier geräumt. Am besten eignet sich für die meisten ein heller Platz mit 6 bis 12 Grad Celsius (Wintergarten, Klein-gewächshaus, heller Flur, kühler Raum)

 

------------------------------------------------------------
KURZ NOTIERT
KREFELDER KALENDER


Marla & David Celia
10. Oktober 2020 ▪ SA ▪ 20 UHR
Südbahnhof, Saumstr. 9, 47805 Krefeld

Dalgoo – Krefelder Jazzherbst 2020
11. Oktober 2020 ▪ SO ▪ 20 UHR
Kulturfabrik, Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld

Eric Fish & Friends – Gezeiten Tour
15. Oktober 2020 ▪ DO ▪ 20 UHR
Kulturfabrik, Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld

Stoffmarkt Stoffencircus
25. Oktober 2020 ▪ SO ▪ 11 - 17 UHR
Am Röttgen, 47829 Krefeld-Uerdingen

Trödelmarkt METRO
25. Oktober 2020 ▪ SO ▪ 11 BIS 18 UHR
METRO Krefeld, Parkstr. 200, 47829 Krefeld-Uerdingen

Sia Korthaus
30. Oktober 2020 ▪ FR ▪ 20 UHR
Südbahnhof, Saumstr. 9, 47805 Krefeld


-------------------------------------------------------

VORGEMERKT 

11. Oktober 2020
The 1975 
Mitsubishi Electric HALLE, Siegburger Str. 15, 40591 Düsseldorf

24. Oktober 2020 
1Live Köln Comedy-Nacht XXL Lanxess Arena, Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln 
10. November 2020 
Brings PolkaParty 
Lanxess Arena, Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln 

14. November 2020
Die 80er live  
MERKUR-Spiel Arena, Arena-Str. 1, 40474 Düsseldorf

20. Dezember 2020
Düsseldorf singt Weihnachtslieder 
 
MERKUR-Spiel Arena, Arena-Str. 1, 40474 Düsseldorf
------------------------------------------------------------

TERMINE: 

Schloss Rheydt

- 175 Jahre Freimaurer in Mönchengladbach     Kabinettausstellung ab dem 27. Septem-       ber 2020
-  Nachts im Museum 14. November 2020,        18 BIS 19.30 UHR 

https://schlossrheydt.de/die-geschichte-von-schloss-rheydt/ 

 



  











 


 





 


 Kürbissuppe

 Dauer
 Arbeitszeit ca. 20 Minuten 
 Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten
 Gesamtzeit: ca. 40 Minuten

 Zutaten für 4 Personen

 1             Hokkaidokürbis mit einem 
                Durchmesser von ca. 20 - 25 cm
 1             Zwiebel
 750 ml     Brühe
   60 g      Ingwerwurzel, frisch
  1 TL       Currypulver
  n. B.       Chilischote(n), frisch, oder Sambal
                Oelek
 1 TL        Kreuzkümmel
 1 Becher Crème fraîche oder Sahne
 ½ TL       Salz
 1 EL        Zucker
 Pfeffer
 Etwas Kerbel bei Bedarf

 Zubereitung

Kürbis waschen und evtl. schadhafte Stellen wegschneiden. Dann zerteilen, die Kerne entfernen und den Rest in ca. 1,5 bis 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, würfeln und in einem erhitzten Topf andünsten. Dann salzen und die Kürbiswürfel dazugeben. Ca. 750 ml Brühe angießen und geriebenen oder klein geschnittenen frischen Ingwer, bis zu 1 TL Currypulver, bis zu 1 TL Kreuzkümmel, frischen Pfeffer aus der Mühle, frischen Chili oder etwas Sambal Oelek, bis zu ½ TL Salz, 1 EL Zucker und nach Geschmack etwas Kerbel dazugeben. Die Suppe wird recht sämig und ist nach ca. 20 - 25 Min. fertig, wenn die Schale weich ist. Vorsichtig pürieren Wer die Suppe mit Biss mag, püriert nicht. 
Mit 1 Becher Crème fraîche oder Sahne abschmecken.

Tipp: In diesem Süppchen schwimmen gern Krabben, Lachs oder auch Schinkenwürfel.

Chefkoch, Bild: chefkoch

------------------------------------------------------------


Kürbiskuchen
 
Dauer
Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Backzeit 75 Minuten
Gesamtzeit ca. 105 Minuten

Zutaten für 4 Personen

 4                  Eier
 2 Becher      Zucker
 200 ml         Öl
 1 TL            Zimt
 400 g           Mehl
 1 Pck.          Backpulver
 150 g           Mandeln, gemahlene
 400 g           Kürbisfleisch, geraspelt
 Kuchenglasur, Schoko
 einige Mandeln, gehackt

Zubereitung

Eier, Zucker, Öl verrühren. Nach und nach das mit dem Backpulver vermischte und gesiebte Mehl sowie die gem. Mandeln einrühren. Das Kürbisfleisch vorsichtig unterheben! In einer großen Kastenform bei 160 Grad ca. 75 Minuten backen. In der Form etwas abkühlen lassen und vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen. Dann nach Belieben mit Schokoguss überziehen und evtl. mit Mandelstückchen bestreuen.

Chefkoch, Bild: chefkoch

------------------------------------------------------------

 
 Nudeln mit Schinken-Käse-     Sahne-Soße

 Dauer
 Arbeitszeit ca. 20 Minuten
 Gesamtzeit ca. 20 Minuten

 Zutaten für 4 Personen

 350 g             Nudeln
 1 Becher        Sahne
 2 EL              Schmand
 125 g             Schinken, gekochter
 125 g             Schmelzkäse
 Petersilie, Schnittlauch
 4 EL              Olivenöl
 2 TL              Knoblauch - Öl (oder 1/2   Knoblauchzehe kleinstgewürfelt) 
 3                    Eier
 Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln nach Packanweisung in Wasser Kochen und anschließend in einen Sieb abtropfen lassen. Die Soße zubereiten. Petersilie und Schnittlauch fein hacken. Die klein gehackten Kräuter mit der Sahne, Schmand und Knoblauchöl oder Öl mit Knoblauchwürfelchen zusammenmischen und dazu dann 2 Eigelb der Eier geben und mit einen Löffel gut verrühren. Schinken in kleine Würfel schneiden und mit dem Olivenöl in die Pfanne geben. Den Schinken einige Minuten braten. Wenn der Schinken gut warm ist, die vorher gemischte Soße in die Pfanne gießen und den Schmelzkäse hineintun. Die Soße ab und zu umrühren und einige Minuten kochen lassen. Anschließend die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun können sie alternativ die Nudeln mit in die Pfanne geben und in der Soße wenden und dann direkt aus der Pfanne zugreifen oder die Nudeln auf den Teller geben und mit der Soße übergießen.

Chefkoch, Bild: chefkoch



 

 



 






HALLOWEEN HORROR FESTIVAL IM MOVIEPARK

Ein Gruselsetting der Extraklasse, filmreife Monster hinter jeder Ecke und Gänsehaut-Feeling wie in Euren schlimmsten Alpträumen: Bald ist es wieder soweit und der Movie Park Germany öffnet seine Pforten zu Europas größtem Halloween-Event: dem Halloween Horror Festival! Über unzählige Gruselfreunde aus ganz Deutschland strömen jedes Jahr im Oktober in den Movie Park in NRW – und auch 2020 erwarten Euch hier schaurige Attraktionen und Shows. In den Horror-Attraktionen gelten Altersbeschränkungen. Es gibt deshalb, auch in Begleitung der Erziehungs-berechtigten, Ausweiskontrollen. Kostümierungen und das Tragen von Masken sind nicht erlaubt.

HALLOWEEN-ATTRAKTIONEN, LABYRINTHE & SHOWS*

Auch in diesem Jahr bietet der Moviepark Germany Euch wieder ein schaurig-schönes Halloween-Programm: Actiongeladene Fahr-geschäfte, packende Halloween-Shows und Horror-Labyrinthe, einen furchteinflößenden 4-D Film und Scare Zones. Taucht ein in eine neue Dimension des Horrors. Es gibt kein Entrinnen! Wie gut ist Euer Orientierungssinn, wenn die Monster hinter Euch her sind? Augen zu und durch? In den Scare Zones ist der Horror unter freiem Himmel unterwegs.

HALLOWEEN FOR KIDS

Für die kleinen Gäste gibt es während des Halloween Horror Festivals im NICKLAND eine monsterfreie Zone. Hier haben die Schreckgestalten keinen Zutritt, so dass die Kids sich ganz ihrem gemäßigten Halloween-Programm hingeben können, beispielsweise beim Kinderschminken oder beim Kürbisschnitzen.

TERMINE
Das Halloween Horror Festival findet an allen Tagen statt, an denen der Park bis 22 Uhr geöffnet hat. Das Halloween Horror Festival ist mit seinen vielen zusätzlichen Attraktionen in allen Eintrittskarten bereits enthalten. Die Halloween Shows und Attraktionen beginnen jeweils um 18 Uhr und schließen um 22 Uhr. Der reguläre Parkeintrittspreis ist in den Halloweenkarten inklusive. Empfehlenswert ist eine frühzeitige Anreise ab 10 Uhr.
Tickets gibt es online zum Selbstausdruck, im Shop mit Postversand, bei allen eventim-Vorverkaufsstellen oder direkt an den Tageskassen im Vorverkauf.

Für Gruppen ab 15 Personen sind Gruppentickets erhältlich. Bitte beachtet, dass für diese Tickets eine rechtzeitige Vorbestellung und die Zahlung der Tickets im Voraus erforderlich ist.

Quelle und Bilder: Movieparkgermany

------------------------------------------------------------

Pressemitteilung MoersMarketing GmbH vom 20.10.2020

Moerser Weihnachtsmarkt abgesagt, kleinere Alternativstandorte in Planung Die Gesundheit der Bevölkerung und das Eindämmen der Pandemie hat oberste Priorität. Die Sieben-Tage-Inzidenz hat auch im  Kreis Wesel einen kritischen Wert von knapp unter 50 erreicht und scheint unaufhörlich zu wachsen. Damit ist die Durchführung eines Weihnachtsmarktes, auf dem in normalen Jahren täglich viele tausend Menschen zusammentreffen, ein nicht zu kalkulierendes Risiko“, so Michael Birr, Geschäftsführer der MoersMarketing. Schon in den letzten Tagen erreichten das Moerser Stadtmarketing immer häufiger Absagen von Stammbeschickern des Moerser Weihnachtsmarktes. Eine Versammlung der potenziellen TeilnehmerInnen am Moerser Weihnachtsmarkt am vergangenen Freitag machten dann unmissverständlich deutlich, es wird keinen Weihnachtsmarkt auf dem Kastellplatz geben können. „Das gesundheitliche, aber auch das finanzielle Risiko einer solchen Veranstaltung ist einfach zu groß“, so Birr.
Spätestens die Ankündigung von NRW Ministerpräsident Armin Laschet vor gut einer Woche, dass Veranstaltungen mit mehr als 500 Besucherinnen und Besuchern ab einem Inzidenzwert über 50 schließen müssen, hat die Situation noch einmal entscheidend verschärft. Auf der einen Seite machen die Kosten für zusätzliche Hygienemaßnahmen, Personal, Zäune und neue Sitzflächen etc. den Betrieb deutlich teurer, auf der anderen Seite sinkt der Umsatz durch die geforderten Zugangsbeschränkungen deutlich. „Beides passt bei vielen TeilnehmerInnen, insbesondere bei den großen Glühweinanbietern, nicht mehr zusammen. Wenn dann noch komplette Tage oder Wochen geschlossen werden muss, gerät das Ganze in Schieflage“, das können sich unsere Schaustellerbetrieb einfach nicht mehr leisten. Auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer zeigt Verständnis für die Absage und hofft, dass sich Angebote noch auf kleineren Flächen in der Stadt realisieren lassen. „Wir müssen hier Verantwortung für die Gesundheit der Bevölkerung übernehmen und schweren Herzens in diesem Jahr ohne den Moerser Weihnachtsmarkt auskommen. Aber ich bin mir auch sicher, dass sich noch Alternativen finden lassen, um ein wenig weihnachtliches Flair in Moers bieten zu können.“  

Für die Richtigkeit: Michael Birr

-------------------------------------------------


Halloween

Viele freuen sich schon auf das Ende des Monats, denn in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist Halloween. Es werden Halloween-Parties gefeiert, der Vorgarten mit gruseligen Kürbisleuchten und anderen Halloween-Motiven dekoriert und Kinder sammeln Süßes oder Saures. Gerade in der Zeit vor Halloween haben viele Spaß daran, sich von gruseligen Geschichten wie einem Halloween-Kinderkrimi kleine Schauer über den Rücken jagen zu lassen. Und natürlich gehört zu Halloween auch ein leckerer Kürbiskuchen (Rezept).

Quelle: Gartenmonat, Bild: mein-schöner- garten

------------------------------------------------------------

MOERSER KALENDER

Mädchenklamotte – der Mädelsflohmarkt
25. Oktober 2020 ▪ SO ▪ 11 BIS 16 UHR
ENNI Sportpark Rheinkamp, Am Sportzentrum 5, 47445 Moers

-------------------------------------------------

Vorgemerkt

Sunrise Avenue - Thank You For Everything - The Final Tour 2021

SUNRISE AVENUE beenden nach 17 Jahren ihre Karriere und verabschieden sich mit einer letzten Tour. Dabei kommt die Band zu ihren Fans nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Das große Finale wird im „Olympic Stadium“ in Helsinki stattfinden! Sunrise Avenue veröffentlichten ihr Debüt-Album „On the Way to Wonderland” 2006 und wurden zu einer der international erfolgreichsten Finnischen Rockbands.Die Band blickt auf fünf Studioalben, sowie ein „Best of“-Album zurück und verkaufte weltweit über 2,5 Millionen Tonträger. Mit dem letzten Album „Heartbreak Century“ stieg die Band direkt auf Platz 1 der Deutschen Charts ein und erhielt Goldstatus. “It is with a heavy heart that I have to announce that we have decided to end our journey together as a band.” kommentiert Samu Haber, Leadsänger, Gitarrist und Gründer von Sunrise Avenue. Am Montag, dem 12.April 2021 um 20 Uhr sind Sunrise Avenue im ISS DOME Düsseldorf noch einmal live zu erleben.

Quelle: pointer, Bild: Johanna Ahonen